So suchen Sie nach neuen gewerblichen Immobilienangeboten

PROSPEKTIERUNG VON GEWERBLICHEN IMMOBILIENLISTEN

Gewerbliche Einzelhandels- und Industrieeinträge

Jeder Immobilienmakler oder Makler, der eine erfolgreiche Karriere im Bereich Gewerbe- und Industrieimmobilien anstrebt, muss regelmäßig börsenfähige Angebote einholen. Inserate sind die Agenten "Lager im Regal" und Ihr Einkommen jetzt und in Zukunft hängt von der Qualität sowie der Quantität der Inserate ab, die Sie erhalten. Je mehr Angebote Sie haben, desto mehr Käufer und Mieter werden Sie anziehen. Das macht die Deals für Sie noch einfacher. Mehr Listings bedeuten, dass Sie Ihren Markt dominieren und den Einfluss Ihrer Konkurrenz verringern.

Im gewerblichen und industriellen Eigentum können Auflistungen im Allgemeinen Folgendes umfassen:

  • Grundstücke, die für Gewerbe-, Industrie- oder Einzelhandelsentwicklung geeignet sind
  • Gewerbe-, Industrie- und Einzelhandelsgebäude zur Vermietung
  • Unternehmen, die Räumlichkeiten belegen, von denen aus sie ihre Märkte bedienen und beliefern
  • Gewerbe-, Industrie- und Einzelhandelsimmobilien, die an große und kleine Eigennutzer oder Investoren verkauft werden

Aufbau einer Kundenbasis

Das Erfolgsgeheimnis bei Gewerbe- und Industrieimmobilien ist der eigene Kundenstamm. Die Kunden, die Sie entwickeln müssen, sind diejenigen Kunden, die mit Ihnen angenehm zusammenarbeiten und die Ihre Beratung in Bezug auf ihre Immobilienbedürfnisse positiv ansprechen. Da die Kunden Ihre Gebühren zahlen und nicht die Mieter oder Käufer, sind sie sehr wichtige Personen in Ihrem Geschäftsleben und es ist wichtig, dass Sie sich ihnen gegenüber jederzeit stark vertreten. Während diese Personen und Organisationen ihre Immobilienportfolios neu anpassen, um ihre neuen Immobilienanforderungen zu erfüllen, werden sie Ihnen weiterhin Angebote zur Verfügung stellen. Darüber hinaus werden sie, wenn sie zufriedene Kunden sind, Sie an andere Führungskräfte, Freunde und Familie weiterleiten und Ihnen so mehr Geschäfte machen.

Den Immobilienmarkt kennen

Um potenzielle Kunden effektiv beraten zu können, ist es unabdingbar, dass Sie den Markt – Handel, Industrie oder Einzelhandel – kennen, in dem Sie tätig sind, und detaillierte Kenntnisse des geografischen Gebiets haben, in dem Sie tätig sind. Um dies effektiv zu tun, müssen Sie:

  • Erkunden Sie Ihr Territorium ständig nach einem Plan und werden Sie bei Unternehmen und Menschen in der Umgebung bekannt
  • Kennen Sie jede Immobilie, die in Ihrem Gebiet zum Verkauf oder zur Vermietung steht
  • Führen Sie eine Liste der Immobilientransaktionen, die in den letzten 3 Jahren aufgetreten sind und stattgefunden haben
  • Halten Sie Ausschau nach privaten Transaktionen von Immobilienbesitzern
  • Beziehen Sie die Leitung Ihres Büros und andere Teammitglieder in Ihre Arbeit ein
  • Darüber hinaus sollten Sie die Faktoren kennen, die Unternehmen in Ihrer Region dazu bewegen, in andere Bereiche zu wechseln, und Sie sollten sich der Kräfte bewusst sein, die Investoren zum Kauf und Verkauf in Ihrer Region oder Umgebung bewegen.

WAS MACHT EINEN ERFOLGREICHEN AGENT ODER MAKLER AUS?

Was macht also einen erfolgreichen Makler oder Makler aus der Sicht des Kunden aus und jemand, mit dem der Kunde Geschäfte machen möchte und durch ihn? Aus Sicht des Kunden ist diese Frage interessant, aber die Geschichte zeigt, dass die Marktkenntnis des Maklers und die Qualität der Beratung die wichtigsten Faktoren für den Kunden sind. Auch das Verhandlungsgeschick des Agenten und die Fähigkeit zum schnellen Handeln sind wichtig und haben einen hohen Stellenwert. Die Einhaltung der Anweisungen des Kunden, die Fähigkeit zur Immobilienvermarktung und die Vertraulichkeit wurden als von etwas geringerer Bedeutung angesehen.

Aus dieser Analyse wird deutlich, dass die Marktkenntnis und die Beratungsqualität entscheidenden Einfluss auf das erfolgreiche Inserieren einer Immobilie haben. Eigentümer suchen nach Agenten und Maklern, die den Markt kennen und über leicht verfügbare Informationen über Unternehmen und Investoren verfügen, die sofortige Entscheidungen über Immobilien treffen möchten, die sie benötigen, besitzen oder besetzen. Ihre Kunden wünschen sich einen Makler, der diese Personen sofort auf eine denkmalgeschützte Immobilie aufmerksam macht.

Wenn Sie also zum Zeitpunkt der Listung effektiv mit dem Eigentümer über den gewerblichen und industriellen Markt und die in Ihrer Datenbank verfügbaren Aussichten kommunizieren können, kann dies sicherlich zu einer erfolgreichen und hoffentlich dauerhaften Beziehung führen.

SUCHE NACH ANGEBOTEN

Wo finden Sie neue Inserate und wie gehen Sie vor, um diese zu konvertieren? Diese Liste kann helfen. Wenn Sie Ihre Kunden und das geografische Gebiet des Marktes, in dem Sie tätig sind, kennen lernen, werden sich Gelegenheiten für eine Listung ergeben. Zum Beispiel:

  • Immobilientransaktionen. Der erfolgreiche Abschluss einer Immobilientransaktion in Ihrer Region impliziert, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer nach anderen Optionen suchen. Nutzen Sie diese Möglichkeiten.
  • Liquidation. Ein gescheitertes Unternehmen ist ein Hauptziel für Agenturaktivitäten.
  • Leerstehende Gebäude. Achten Sie auf leerstehende oder verfallene Gebäude, da diese Geschäftsmöglichkeiten darstellen.
  • Vermittler. Pflegen Sie eine enge Verbindung mit den Vermittlern der Immobilienwirtschaft. Zu den Vermittlern zählen Personen wie Finanziers, Bankiers, Versicherer, Bauherren, Architekten, Ingenieure, Rechtsanwälte und Buchhalter. Ihre Kunden werden manchmal die Dienste von Immobilienmaklern benötigen und eine Empfehlung von diesen Leuten ist von unschätzbarem Wert. Sie wiederum können Ihren Kunden solche Vermittler vorstellen und so werden solide Geschäftsbeziehungen aufgebaut und gepflegt, von denen beide Seiten profitieren.
  • Zeitungsartikel. Artikel, die von Ihnen verfasst oder in denen Sie zitiert werden, machen Ihren Namen oder Ihren Firmennamen der Öffentlichkeit bekannt.
  • Direktmailing. Der regelmäßige Versand von Anschreiben zur Immobilienwerbung an einen geeigneten Kreis möglicher Investoren oder Immobilieneigentümer führt häufig zu Inseraten.
  • Private Anzeigen. Diese können auf Immobilien hinweisen, die auf dem Markt sind, und die Eigentümer können ermutigt werden, Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen, wenn die anfänglichen Anzeigen nicht erfolgreich waren.
  • Entwickler/Bauherren
  • Nachbarn in unmittelbarer Nähe
  • Hausverwaltungen (Mietroll)
  • Unternehmerische Tätigkeit
  • Frühere Anbieter und Käufer

Identifizieren des Eigentums

Wenn Sie eine Immobilie entdecken, von der Sie glauben, dass sie eine Geschäfts- oder Listungsmöglichkeit bieten könnte, ist es notwendig, den Eigentümer zu identifizieren. Die folgenden Wege können oft diese Informationen liefern.

  • Ihr eigenes Büro (In jeder Agentur gibt es umfangreiche Informationen aus früheren Transaktionen und Eigentumsverhältnissen, die eingesehen werden können).
  • Aufzeichnungen der lokalen Behörden
  • Informationen zum Landtitel
  • Wählerverzeichnisse
  • Das Telefonverzeichnis (einschließlich der Gelben Seiten bei Unternehmen)

Darüber hinaus gibt es viele andere Informationsquellen, die bei der Identifizierung von Eigentümern verwendet werden können. Diese sind:

  • Eigentumslisten
  • Historische Verkaufsrekorde für Grundstücke
  • Verwenden Sie die Schilder anderer Agenten als Grund, um mit benachbarten Eigentümern im Gebietsschema zu sprechen
  • Gewerbeimmobilien werden in einem Investitionszyklus gehandelt und die Geschichte zeigt, dass dies etwa alle 5 Jahre der Fall ist. Sehen Sie sich die alten Verkaufsaufzeichnungen in Ihrer Nähe an, um den nächsten Zyklus potenzieller Verkäufe zu ermitteln.
  • Mieter werden Ihnen in der Regel den Eigentümer der Immobilie mitteilen, wenn Sie fragen
  • Verzeichnistafeln in Gebäuden sind eine großartige Quelle für Leasinginformationen
  • Geschäftstelefonlisten und CEO-Kontaktnamen
  • Börseninformationen und Updates
  • Firmensuchen nach großen Unternehmen in Ihrer Nähe
  • Zeitungsgeschichten und -artikel
  • Seien Sie bereit, etwas zu wagen und etwas Neues auszuprobieren

Um diesen Prozess durchzuführen, müssen Sie bei Ihren Aktivitäten sorgfältig und gründlich sein, damit Sie keinen „Stein auf dem anderen“ lassen. Nichts ist frustrierender als das Verkaufs- oder Leasingschild eines anderen Maklers in Ihrem Gebiet, das Sie gerade letzte Woche behandelt haben.

Die obigen Informationen mögen logisch erscheinen; In den meisten Fällen wird dies jedoch häufig übersehen oder nicht umgesetzt, da viele Vertriebsmitarbeiter nicht über die für diese Aufgabe erforderliche persönliche und nachhaltige Disziplin verfügen. Die besten gewerblichen Immobilienmakler und -makler nutzen dieses Modell als Quelle für die Möglichkeit einer Listung.

Abschließend sollten wir sagen, dass dieser Prospektionsprozess ein gutes Datenbankprogramm erfordert, um Ihre laufenden Ergebnisse aufzuzeichnen und zu kanalisieren. Der Wert eines guten Datenbankprogramms ist hoch in der Liste der Tools eines professionellen Maklers oder Maklers, der mit Gewerbeimmobilien arbeitet. Waidmanns Heil!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by John Highman

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen