Was ist Eigentümerfinanzierung?

Die Eigentümerfinanzierung ist ein üblicher Weg, um einen Immobiliendeal zu tätigen. Ein potenzieller Käufer finanziert das Haus durch den Verkäufer des Hauses. Dies tritt auf, wenn der Käufer keine Finanzierung über eine Bank erhalten kann. Der Verkäufer stimmt der Verkäuferfinanzierung zu, wenn er Schwierigkeiten hat, die Immobilie zu verkaufen. Dies geschieht, wenn der Käufer keinen Kredit erhält. Der Verkäufer beschließt, Bank zu werden und trägt die Finanzierung des Hauses zurück. Der Käufer muss eine Anzahlung leisten, um eine erfolgreiche Verkäuferfinanzierung abzuschließen. Sobald der Verkäufer die Anzahlung leistet, erhält der Käufer monatliche Zahlungen für eine Laufzeit von in der Regel 30 Jahren.

Faktoren der Eigentümerfinanzierung
Das hört sich nach einem guten Geschäft an, aber der Käufer muss einige Schlüsselfaktoren berücksichtigen, bevor er eine Verkäuferfinanzierungstransaktion tätigt.

Der Käufer muss entscheiden, ob eine Verkäuferfinanzierung die richtige Option ist.

Der Verkäufer kann eine Reihe von Lebensereignissen durchlaufen. Der Verkäufer kann die Zahlung der monatlichen Zahlungen aufgrund einer Entlassung, eines medizinischen Notfalls, eines familiären Notfalls einstellen, der Verkäufer ist eine verantwortungslose Person und kann Rechnungen bezahlen.

Der Käufer muss sich überlegen, was in Zukunft passieren kann. Der Käufer muss zur Bank werden und Zahlungen verlangen. Er muss diese Zahlungen auf ein Sparkonto einzahlen. Der Käufer muss bereit sein, seine finanziellen Träume wie einen Traumurlaub zu verschieben, ein zweites Zuhause zu kaufen, seine Kinder aufs College zu schicken und eine Altersvorsorge zu haben. Dreißig Jahre des Sparens von monatlichen Zahlungen können mühsam sein, wenn sie nicht richtig gehandhabt werden. Es erfordert ein hohes Maß an Engagement und Verantwortung, um dreißig Jahre an monatlichen Zahlungen zu sparen.

Bei der Eigenfinanzierung sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Der Käufer muss entscheiden, ob diese Verpflichtung für ihn richtig ist.

Jetzt kann die Eigentümerfinanzierung eine gute Entscheidung für den Käufer sein. Er kann eine enorme Rendite erzielen, indem er einen hohen Zinssatz akzeptiert. Der Käufer kann wählen, ob er eine 30-prozentige Anzahlung akzeptieren möchte, damit sich der Verkäufer an die Finanzierungsbedingungen des Eigentümers hält. Außerdem wird der Käufer die monatlichen Zahlungen und die damit verbundene Stabilität genießen.

Die Eigentümerfinanzierung kann ein großartiges Finanzinstrument sein, aber Sie müssen sich der Verwaltung der monatlichen Zahlungen widmen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, bevor Sie eine Eigentümerfinanzierung durchführen.

Wenn Sie nun eine Immobilienanleihe oder eine grundstücksgesicherte Anleihe besitzen, monatliche Zahlungen erhalten, Ihre Immobilienanleihe verkaufen und Bargeld für Ihre Immobilienanleihe erhalten, haben Sie die Möglichkeit, die Immobilienanleihe zu verkaufen. Ich helfe Ihnen, den besten Preis für Ihre Immobilienanzeige zu erzielen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Mark NMI Martini

Tipps und Informationen zum Hausverkauf – Erfahren Sie, wie Sie ein Haus schnell verkaufen

Es ist nun zu bezweifeln, dass sich der Immobilienmarkt während der Ferienzeit verlangsamen wird. Dies ist gut für Makler und Immobilieninvestoren, die sehr hart gearbeitet haben, um Kunden beim Kauf und Verkauf von Häusern zu helfen, aber nicht so gut für Käufer und Verkäufer.

Wenn Sie auf dem Markt sind, um ein Haus zu kaufen, können Dezember und Januar eine gute Zeit sein, um einige tolle Angebote für ein Haus zu machen, da es nicht viele Käufer gibt. Es kann auch für Hauskäufer ein Problem darstellen, da die Anzahl der verfügbaren Häuser während der Ferien normalerweise geringer ist, da Hausverkäufer in dieser Zeit nicht umziehen möchten.

Die Kälte hat auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt. Je kälter es draußen ist, desto weniger Käufer sind auf der Suche nach einem tollen neuen Zuhause und desto weniger offene Häuser haben Immobilienmakler. In warmen Monaten steigt die Zahl der zum Verkauf stehenden Häuser und damit auch die Zahl der verkauften Häuser jeden Monat.

Bedeutet das, dass Sie mit dem Verkauf Ihres Hauses bis zum Frühjahr warten sollten? Nun, wenn Sie warten können, ist es vielleicht auch eine gute Idee, aber viele Hausbesitzer müssen ihr Haus jetzt verkaufen. Die Wahrheit ist, dass das Leben passiert und es viele Gründe gibt, warum ein Zuhause, in dem Sie voraussichtlich sieben bis zehn Jahre bleiben würden, plötzlich zu einem Zuhause wird, in dem Sie nur zwei oder drei Jahre bleiben können.

Hausbesitzer, die ihr Haus schnell verkaufen müssen, haben in der Regel einen der folgenden Gründe: Zwangsvollstreckung, Arbeitsplatzübertragung, Scheidung, Umzug, Familienkrankheit, Leerverkauf usw. Es gibt viele Gründe, warum Hausbesitzer ein Haus verkaufen müssen, aber wenn Sie unter eines der oben genannten Probleme, die Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit schnell verkaufen müssen.

Das Problem beim schnellen Verkauf eines Eigenheims auf dem aktuellen Immobilienmarkt besteht darin, dass viele Eigenheimbesitzer nicht über viel Eigenkapital verfügen, sodass der Verkauf eines Hauses sehr schwierig sein kann. Wenn Sie mehr für Ihre Hypothek schulden, als Ihr Haus wert ist, kann es unmöglich erscheinen, Ihr Haus zu verkaufen. Die Wahrheit ist, dass Sie immer noch Möglichkeiten zum Verkauf von Eigenheimen haben. Sie können einen professionellen Immobilienmakler oder Investor einen Leerverkauf durchführen lassen, Ihr Haus leasen, bis der Markt steigt, oder Sie können Ihr Haus mieten, bis der Markt steigt, und dann verkaufen.

Wenn Sie ein Haus verkaufen möchten, ist es wichtig, dass Sie alle Optionen mit einem Immobilienprofi besprechen. Immobilien können eine schwierige Sache sein, besonders wenn Sie eine emotionale Bindung zum Haus haben. Besprechen Sie alle Ihre Optionen mit jemandem, der ein Experte ist und keine emotionale Bindung hat, um den Verkauf eines Hauses zu erleichtern.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Shaun Greer

Beispiel eines Maklers in einem beratenden Verkaufsgespräch

Beachten Sie im folgenden Beispiel, wie der Immobilienmakler die Informationen verwendet, die der Verkäufer in jeder Antwort gibt, um die nächste Frage des Maklers zu formulieren. Diese Frageketten ermöglichen es dem Agenten, die Kontrolle über das Gespräch zu behalten, ohne den Verkäufer von irgendetwas aufzuklären, zu verkaufen oder zu überzeugen, bieten dem potenziellen Kunden aber dennoch einen enormen Wert. Tatsächlich sagt der Makler sehr wenig über Substanz, bewegt den Verkauf aber dennoch zum Abschluss.

Agent: "Hallo, ich bin LS von The Way of Real Estate und frage mich, ob Sie in den nächsten 12 Monaten einen Umzug planen?"

Verkäufer: "Warum sind wir eigentlich."

Agent: "OK. Und wohin wirst du ziehen?"

Verkäufer: "Phönix."

Agent: "Und wann wäre das?" (Bis zu diesem Zeitpunkt folgt das Gespräch einem Türklopf-Skript.)

Verkäufer: "Nun, wir sind uns nicht sicher. Ich habe dort in vier Monaten einen Job, aber die Mutter meiner Frau ist sehr krank, also können wir das Haus behalten, bis sie stirbt."

Agent: "Ich kann mir vorstellen, dass es Ihrer Frau angenehmer wäre, im Haus zu bleiben. Gibt es ein Problem damit, am Haus festzuhalten und es später zu verkaufen?"

(Ich möchte wissen, warum die offensichtliche Lösung für ihn nicht funktioniert. Vielleicht hat er darüber nachgedacht oder auch nicht.)

Verkäufer: "Ja, ich muss bis Ende des Jahres in Phoenix wieder kaufen, und ich muss diesen verkaufen, bevor ich das tun kann."

Agent: "Sie müssen also vor Ende des Sommers verkaufen, wissen aber nicht, wie lange Ihre Frau möglicherweise im Haus bleiben muss. Über welche Lösungen haben Sie und Ihre Frau gesprochen?"

(Ich möchte keine Vorschläge machen, besonders wenn ich wahrscheinlich Dinge vorschlagen würde, über die sie bereits nachgedacht haben. Dies ist die Rolle eines Resonanzbodens.)

Verkäufer: "Nun, meine Frau redet davon, eine Eigentumswohnung mit Blick auf den Ozean zu mieten, während ich die Dinge in Phoenix einrichte."

Agent: "Hmmm. Also, zwischen dem Hausbesitz und der Miete der Wohnung, was würdest du für die beste Lösung für deine Situation halten?"

(Die Form, jemanden zu bitten, zwischen zwei Dingen zu "raten", bei denen er sich nicht sicher ist, hilft ihm oft, das auszuwählen, zu dem er sich unbewusst bereits neigt. Die Leute fühlen sich oft erleichtert, zu "raten". Antworte so oder so. Ich wüsste lieber jetzt, bevor ich viel mehr Zeit mit ihm verbringe, ob er sich entschieden hat, das Haus zu behalten.)

Verkäufer: „Nun, ich denke, die Wohnung. Ihre Mutter könnte noch lange durchhalten, und ich muss noch vor Jahresende in Phoenix einkaufen Verkauf eines Hauses, wenn ich nicht hier bin."

Agent: „Klingt nach einer vernünftigen Entscheidung. Hält etwas Ihre Frau davon ab, Ihnen zuzustimmen? (Ich spüre, dass dies das große Problem ist – dasjenige, das ihnen die Entscheidung schwer macht. Ich bitte ihn, Ideen an die Oberfläche zu bringen, über die er vielleicht nicht offen nachdenkt, die aber angegangen werden müssen, damit er es tun kann triff eine Entscheidung.)

Verkäufer: "Ja, sie denkt, dass ihr in dieser Zeit ihres Lebens die vertraute Umgebung ihres Hauses gefallen würde."

Agent: „Das macht für mich sehr viel Sinn. Einerseits hat sie also einen starken emotionalen Grund, im Haus zu bleiben, und man möchte sie nicht verärgern. Und andererseits muss man verkaufen und in Phoenix reinvestieren. Was passiert, wenn Sie das Haus behalten und nicht in Phoenix reinvestieren?"

(Ich möchte dieses Thema ansprechen, weil es eine Option ist, die er nicht erwähnt hat und die irgendwann auftauchen wird.)

Verkäufer: "Es ist kompliziert. Aber ich habe ein Steuerproblem und wenn ich dieses verkaufen kann, kann ich das Eigenkapital in ein anderes Haus bringen, ohne Kapitalgewinne zu zahlen."

Agent: "Ich verstehe. Wie denkst du, wirst du diese Entscheidung treffen?"

(Jetzt hat er alle Probleme vor sich, also bringe ich ihn an einen logischen Ort der Wahl.)

Verkäufer: "Ich denke, wir müssen ein ernsthaftes Gespräch führen. Die Wahrheit ist, dass ich es vermieden habe."

Agent: "Nun, wie kann ich Sie bei diesem Gespräch mit den Immobilienfakten unterstützen, die Sie brauchen?" (Ich erzähle ihm keine Fakten, sondern melde mich freiwillig, dass es Fakten gibt, die er verwenden könnte.)

Verkäufer: "Oh, nun, was müssen wir wissen?"

Agent: "Ich könnte ein paar Eigentumswohnungen für Sie und Ihre Frau vorbereiten. Zeigen Sie auch die Verkaufswerte in Ihrer Nachbarschaft, machen Sie Umzugsangebote. So etwas."

(Ich möchte nicht anfangen zu plappern, sondern nur genug geben, damit er entscheiden kann, ob er interessiert ist)

Verkäufer: "An sowas hatte ich nicht gedacht. ''

Agent: "Es gibt viele Möglichkeiten, wie ich Unterstützung hinzufügen kann, aber nicht alle wären derzeit für Sie nützlich. Vielleicht könnten Sie und Ihre Frau gemeinsam ein paar Ideen entwickeln, was Sie brauchen und was nicht. Wie würden Sie? Lust darauf, das zu tun?" (Jetzt habe ich ihn gebeten, etwas zu tun, aber nicht für mich oder mit mir. Es ist eine Möglichkeit, ihn zum Handeln zu bewegen.)

Verkäufer: "Das finde ich eine tolle Idee."

Agent: "OK, gut. Ich würde unser Gespräch gerne fortsetzen, nachdem Sie die Gelegenheit hatten, mit Ihrer Frau zu sprechen. Wäre das hilfreich?"

Verkäufer: "Sicher, ich habe das genossen."

Agent: "Wunderbar. Was ist also der beste Weg für mich, die Unterstützung zu verfolgen, über die Sie und Ihre Frau ein Brainstorming machen werden?" (Ich schließe nur Maßnahmen ab, zu denen er bereits zugestimmt hat. Ich biete ihm keine CMA an oder um seine Garage zu reinigen)

Und so weiter.

Ihre Rolle als beratender Verkäufer in einem Gespräch wie diesem besteht darin, ein Resonanzboden zu sein, nicht Antworten oder Erklärungen zu geben. Es geht darum, einem Protokoll zu folgen, bei dem eine bestimmte Art von Frage gestellt wird, indem eine Fragekettentechnik verwendet wird, um dem potenziellen Kunden zu helfen, seine Situation zu erkunden. Ihr Protokoll lenkt den Interessenten sanft in eine Richtung, die ihm hilft, Entscheidungen zu treffen. Dies ist ein stark beratender Ansatz, der einen Interessenten dabei unterstützt, die für ihn richtigen Entscheidungen zu treffen. Es ist auch für Sie als Immobilienverkäufer äußerst effektiv. Man könnte es das Yin/Yang des Verkaufs nennen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Linda Schneider

Zum Verkauf durch Eigentümer Websites bieten viele Optionen

Angesichts der jüngsten Verzweiflung auf dem Immobilienmarkt sinken die Immobilienwerte in den gesamten USA erheblich. Hausbesitzer suchen nach Wegen, einen Teil ihrer Verluste durch den Verkauf ihrer Häuser wieder wettzumachen.

Die Beauftragung eines Immobilienmaklers mit dem Verkauf Ihres Hauses hat mich immer verwirrt. Ich habe im Laufe der Jahre zahlreiche Häuser verkauft und der Makler hat mein Haus nie wirklich verkauft. In einem Fall habe ich sogar mein Eigenheim verkauft, als jemand an meine Tür klopfte, nachdem er mein Schild gesehen hatte. Ich habe da und dort einen Preis ausgehandelt und ohne den Immobilienmakler die Hand geschüttelt. Das Traurige an der Sache war, dass er 6 % meines Eigenheimverkaufs (16.000 $) verdiente, ohne etwas zu tun. Ich erinnere mich, dass ich ihn gefragt habe, ob er mir eine Provisionserhöhung gewähren könnte, seit ich das Haus verkauft habe. Unhöflich sagte er, dass sein Schild vor meinem Haus das Haus verkauft habe, nicht ich.

Laut Statistik der National Association of Realtor aus dem Jahr 2006 wurden 13% aller Häuser ohne Immobilienmakler verkauft. 90% der FSBO-Verkäufer (For Sale By Owner) gehen am Ende an Makler. Wie dem auch sei, ich habe mich entschlossen, einige dieser Websites und die von ihnen angebotenen Optionen zu besuchen.

Ich begann meine Recherche mit einer Suche bei Google. Ich habe eine Liste von National For Sale By Owner-Websites gefunden. Hier ein kurzer Überblick über meine Suchergebnisse.

1. HomesByOwner.com: Sie können Ihr Zuhause kostenlos inserieren. Sie können 1 Foto im kostenlosen Bereich hochladen. Wenn Sie weitere Fotos hinzufügen möchten, kostet es Sie.

2. BuyOwner.com: Sie haben keinen Preis auf ihrer Website aufgeführt, sie empfehlen Ihnen, sie anzurufen. Sie bieten großartige virtuelle Touren an. BuyOwner schickt Leute zu Ihnen nach Hause, um diese virtuellen Bilder aufzunehmen. Ich bin mir beim Preis nicht sicher, aber ich hatte einen Freund, der seinen Service in Anspruch nahm und 2.300 Dollar ausgab. Weitere Informationen erhalten Sie bei BuyOwner.com.

3. Owners.com: Sie bieten einen kostenlosen Listing-Service an. Sie bieten auch eine MLS-Auflistungsgebühr von 377 US-Dollar an, um Ihre Immobilie zum Multiple Listing Service hinzuzufügen. Wenn ein Makler auftaucht und Ihr Haus verkauft, zahlen Sie nur die 3% an ihn, im Gegensatz zu den vollen 6%, wenn Sie einen Makler beauftragt haben, wie ich es in der Vergangenheit getan habe.

4. ForSaleOwnerHomes.com: Sie bieten auch einen kostenlosen Auflistungsservice an. Diese kostenlosen Websites wie ForSaleOwnerhomes.com verdienen ihr Geld durch Dinge wie Google-Anzeigen, deshalb können sie ihre Auflistungsdienste kostenlos behalten.

5. ForSaleByOwner.com: Die Gebühr für ein Inserat beträgt 89,95 USD pro Monat oder eine Pauschalgebühr von 199 USD für die Auflistung bis zum Verkauf Ihrer Immobilie.

Es gibt mehr Websites, aber Sie erhalten eine allgemeine Vorstellung davon, was es da draußen gibt. Wenn Sie vorhaben, Ihr Haus zu verkaufen, empfehle ich Ihnen, die gleiche Recherche durchzuführen, die ich durchgeführt habe, und auf so vielen kostenlosen Websites wie möglich aufzulisten. Wenn Sie zuschlagen und Ihr Haus verkaufen, haben Sie am Ende nur noch mehr Geld in der Tasche.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Michael Manning

Eigenheim verkaufen?

Wenn Sie Immobilien in Tampa Bay, Florida, Pinellas County oder Clearwater besitzen und Ihr Haus zum Verkauf anbieten möchten, müssen Sie sich tausend Fragen stellen. Die erste Frage, die Sie sich stellen müssen, ist, müssen Sie einen Immobilienmakler beauftragen oder können Sie Ihr Haus selbst verkaufen?

Sofern Sie keine Erfahrung mit dem Verkauf von Eigenheimen haben oder Ihr Eigenheim bereits verkauft haben und wissen, worauf Sie sich einlassen, sollten Sie einen professionellen Immobilienmakler beauftragen. Das Geschäft mit dem Verkauf von Häusern ist ziemlich kompliziert, es müssen viele rechtliche Unterlagen ausgefüllt werden, viele Fragen und Antworten, die Sie, wenn Sie sie falsch beantworten, Tausende von Dollar kosten können, was viel mehr Geld ist, als Sie "ausgegeben" hätten “ bei einem Immobilienmakler.

Ihre Immobilie in Clearwater ist Ihnen etwas wert, es ist nicht nur ein Zuhause, sondern eine Investition. Egal, wie lange Sie Ihre Immobilie in Tampa Bay, Pinellas County oder Ihre Immobilie in Clearwater besitzen, sie hat an Wert gewonnen und ist zu einer Investition geworden, die Sie schützen möchten. Wenn Sie versuchen, Ihre Immobilie selbst zu verkaufen, verlieren Sie möglicherweise Ihre Investition und kosten mehr Geld, als Sie beim Verkauf verdienen.

Immobilienmakler sind lizenzierte Fachleute, die wissen, wie man Immobilien verkauft. Sie sind kompetent und kennen sich mit allen Feinheiten rund um den Verkauf von Immobilien aus, von der ersten Anzeige bis zum Abschluss des Geschäfts.

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie entscheiden sich, Ihr Haus selbst zu verkaufen und machen eine Anzeige in der Zeitung. „Interessierte Leute“ rufen Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit an und sagen Ihnen, dass sie gerne zu Ihnen nach Hause kommen würden. Sie warten den ganzen Tag und endlich kommt jemand, der ein wenig zwielichtig aussieht, an Ihre Tür und Sie führen ihn feierlich durch Ihr Zuhause und weisen auf all die tollen Eigenschaften hin, damit er Ihr Haus kaufen möchte. In der Zwischenzeit sucht dieser zwielichtige Charakter, wo Sie all Ihre Wertsachen aufbewahren und die Einstiegspunkte in Ihr Zuhause finden, die für ihn am einfachsten sind, wenn Sie nicht zu Hause sind. Das klingt nach Spaß, nicht wahr?

Wenn Sie Ihr Haus bereits als "Zum Verkauf durch Eigentümer" gelistet haben, werfen Sie einen Blick auf Ihre bisherige Erfolgsbilanz. Hatten Sie jemanden, der sich Ihr Haus ansah oder sich für Ihr Haus interessierte? Immobilienmakler sind ausgebildete Fachleute, sie wissen, wie man potenzielle Käufer findet, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Haus zu verkaufen, insbesondere Ihre Immobilie in Tampa Bay, Pinellas County oder Ihre Immobilie in Clearwater.

Ich weiß, was Sie denken – wie schwer ist es, mein Eigenheim zu verkaufen? Sie denken, dass niemand Ihr Zuhause besser kennt als Sie. Schließlich lebt man dort schon seit vielen Jahren und weiß genau, wo all die guten Dinge sind und wo all die „schlechten Dinge“ sind. Ein Immobilienmakler, der Jahre damit verbracht hat, Häuser zu verkaufen und zu kaufen, kann Ihnen wahrscheinlich dabei helfen, Ihres schneller und billiger zu verkaufen, als Sie es alleine können.

Immobilienmakler haben Zugriff auf Angebote, auf die Sie nicht zugreifen können. Ein professioneller Immobilienmakler kann Ihre Tampa Florida Immobilien, Pinellas County Immobilien oder Ihre Immobilie in Clearwater im ganzen Land mit ein oder zwei Faxen oder Klicks auf eine Computertaste. Sie wissen genau, wo Sie Ihr Haus am besten vermarkten können, damit es schnell und zu einem fairen Preis verkauft wird. Ihr Immobilienmakler wird für Sie arbeiten, um den besten Preis für Ihre Immobilie zu erzielen. Die geringen Provisionsgebühren, die sie erheben, sind im Vergleich zu den Gebühren, die Sie beim Versuch, Ihr Haus selbst zu verkaufen, entstehen, gering.

Vergessen wir nicht, dass Zeit Geld ist. Es ist besser, Ihre Immobilie in ein oder zwei Wochen über einen Immobilienmakler zu verkaufen, als in fünf Monaten allein, oder? Absolut!

Finden Sie einen Immobilienmakler, der Ihnen den Alptraum "zum Verkauf durch Eigentümer" abnehmen kann und den Verkauf Ihrer Immobilie zu dem Traum macht, den Sie verdienen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Robert Lipply

FSBO – So bereiten Sie Ihr Haus auf den Verkauf vor

Hast du das gehört? Laut Marktexperten sind die Preise für Häuser in Phoenix seit 2005 jeden Monat um 5% gestiegen! Einige sagen sogar voraus, dass die Immobilienpreise für das kommende Jahr um weitere 10 % steigen könnten. Der Mangel an zu verkaufenden Häusern und die immer noch relativ niedrigen Zinsen lassen die Preise für Eigenheime nicht nur hier in Phoenix, sondern landesweit eskalieren. Was bedeutet das? Wenn Sie darüber nachdenken, Ihr Haus zu verkaufen, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als die Gegenwart. Spring auf den Zug!

Okay, toll, sagst du. Ich werde ein Schild für den Verkauf durch den Eigentümer kaufen, es im Vorgarten aufstellen und dieses Wochenende einen Tag der offenen Tür veranstalten. Ich sollte mein Haus bis Ende nächster Woche verkaufen! Nun, zwei Monate später ist das Schild für den Verkauf durch den Eigentümer immer noch vorne und Sie haben keinen Käufer. Denken Sie nicht, dass der Verkauf eines Hauses ein Kinderspiel ist, nur weil es an Häusern zum Verkauf mangelt. Es ist vielleicht nicht so einfach, wie Sie denken. Anstatt einen Makler zu verwenden, sind Sie entschlossen, das Haus selbst zu verkaufen. Das ist in Ordnung und es ist möglich. Die Leute tun es die ganze Zeit; Was sind jedoch einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Haus für den Verkauf vorzubereiten? Ich habe die Recherche durchgeführt und vier Tipps zu minimalen Kosten bei der Vorbereitung Ihres Verkaufs gefunden:

1. Aufräumen. Der erste Eindruck ist immer der bleibende. Sie möchten, dass potenzielle Käufer sofort beeindruckt sind, wenn sie Ihr Haus von der Straße aus sehen. Alles vom Hof ​​über die Fenster bis hin zu jedem Raum im Inneren sollte blitzsauber sein. Und wenn Sie eine Sammlung von, nun ja, mehreren Sammlungen von Sachen haben, lenkt das für den Käufer ab und nimmt Ihrem Zuhause wirklich die Schönheit. Wenn Sie sich von diesen Gegenständen nicht trennen können, verpacken Sie sie in Kisten. Ein potenzieller Käufer wird von ein paar gepackten Kisten im Haus nicht beleidigt. Sie erwarten höchstwahrscheinlich, dass Sie sich sowieso auf einen Umzug vorbereiten.

2. Desodorieren. Dies geht Hand in Hand mit der Reinigung Ihres Hauses und der Beseitigung der Unordnung. Wenn Ihr Haus riecht, wird es nicht verkauft. Steht das Haus schon länger leer, gibt es für einen potenziellen Käufer nichts Anstößigeres als Schimmelgeruch. Bitte kümmern Sie sich um den Schimmel, bevor Sie das Haus zeigen. Und Sie Tierbesitzer verstehen, dass Ihre wertvollen kleinen Haustiere, die Sie im Haus halten, nicht geruchlos sind. Sie haben sich einfach an den Geruch gewöhnt. Ein potentieller Käufer wird die Tierbestellung sofort abholen. Das gleiche gilt für Zigaretten.

3. Streichen Sie das Haus neu. Okay, Sie haben vielleicht eine blaue Küche, ein orangefarbenes Wohnzimmer und ein rotes Badezimmer genossen. Aber Ihr potenzieller Käufer ist möglicherweise nicht so innovativ. Experten sind sich einig, dass neutrale Farben am besten für die Präsentation Ihres Hauses geeignet sind. Werfen Sie auch einen zweiten Blick auf die Dekorationen an der Wand. Entfernen Sie alles, was für Ihren potenziellen Käufer anstößig sein könnte.

4. Umarme die Sonne. Ich mag die Hitze von Phoenix nicht besonders, aber ich liebe die Sonne. Es symbolisiert Lachen, Glück, Helligkeit, Dinge, die optimistisch und positiv sind. Öffnen Sie die Jalousien und Vorhänge in Ihrem Haus und lassen Sie die Sonne herein!

Denken Sie daran, Sie möchten den potenziellen Käufer beeindrucken. Wenn Sie diese vier einfachen Tipps befolgen, können Sie dem Spiel einen Schritt voraus sein und die Zeit für den Verkauf Ihres Hauses verkürzen. Wenn Sie jedoch nicht die Zeit haben, das Haus selbst zu verkaufen, und die teure Beauftragung eines Maklers vermeiden möchten, besuchen Sie bitte meine Website, um den kostenlosen Bericht Sell Your House in Seven (7 .) zu lesen ) Tage um [http://www.adpropertyconsultants.com].

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Andrea Groves

Neuanfänge – Ein Haus kaufen

Der Kauf eines Eigenheims stellt oft einen Neuanfang dar, egal ob Sie in einen anderen Stadtteil oder in eine neue Stadt oder ein neues Bundesland ziehen.

Der Kauf eines Hauses umfasst viele Schritte, und der Prozess kann überwältigend erscheinen. Egal, ob Sie zum ersten Mal ein Eigenheim kaufen oder viele Male gekauft und verkauft haben; der Prozess ist kompliziert und ändert sich ständig.

Der erste Schritt ist die Auswahl eines Maklers. Nicht alle Immobilienfachleute sind REALTORS®; Der Begriff REALTOR® ist ein eingetragenes Warenzeichen, das einen Immobilienfachmann identifiziert, der Mitglied der NATIONAL ASSOCIATION of REALTORS® ist und sich seinem strengen Ethikkodex anschließt. Sie können Ihnen helfen, indem sie Sie durch den Prozess führen; Bereitstellung objektiver Informationen für Sie, Hilfe bei der Suche nach der besten Immobilie, Übersetzung der Immobiliensprache in verständliche Begriffe; und sie werden während des gesamten Prozesses als Ihr Agent fungieren.

Wenn Sie Agenten befragen, die Sie bei Ihrem Hauskauf unterstützen, stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie sie Sie vertreten werden. Arbeiten sie für den Verkäufer? Sind sie Doppelagenten oder arbeiten sie als Käufervertreter? Sie möchten sicherstellen, dass sie Sie repräsentieren, und nur Sie.

Der nächste Schritt ist ein Gespräch mit einem Hypothekenprofi. Die Zusammenarbeit mit einem seriösen Hypothekenmakler ist für einen reibungslosen Abschluss unerlässlich. Es liegt in der Verantwortung des Hypothekenprofis, die Finanzierung Ihres neuen Eigenheims bereitzustellen.

Vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin in Ihrer Wohnungssuche. Ihr Makler wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um alle Kreditprobleme zu identifizieren, die vor der Schließung Ihres neuen Hauses behoben werden müssen. Auf der Grundlage der ihnen vorgelegten Informationen werden sie Ihnen auch mitteilen, für wie viel eines Darlehens Sie sich qualifizieren. Diese Informationen sind für Sie und Ihren Makler beim Kauf eines Eigenheims von entscheidender Bedeutung.

Ihr erster Termin mit Ihrem Makler beinhaltet die Bereitstellung finanzieller und historischer Informationen für den Kreditantrag. Diese Informationen umfassen Folgendes, sind jedoch nicht darauf beschränkt:

– 2-jährige Beschäftigungsgeschichte

– Wenn Sie beabsichtigen, ein VA-Darlehen in Anspruch zu nehmen, Ihre Berechtigungsbescheinigung

– Wenn Sie planen, ein VA-Darlehen zu verwenden und Ihre Bestellungen verlagern

– 2 Jahre Miet- oder Hypothekenhistorie

– Lebenswichtige Statistiken für Sie und Ihren Ehepartner (Geburtsdatum, Soziales, Kinder, Vermögen, Verbindlichkeiten usw.)

– Letzte 2 Jahre W-2s

– Die letzten 2 Pay-Stubs

– Letzte 2 Kontoauszüge

– Letzte 2 vierteljährliche Rentenkontoauszüge

Ihr Broker wird eine dreifach zusammengeführte Kreditauskunft erstellen, um Ihre Kredithistorie zu überprüfen. Dieser Bericht zeigt alle Berichte an jede Kreditauskunftei (Experian, Equifax und TransUnion). Nicht alle Gläubiger melden sich bei allen drei Büros, so dass Ihre Ergebnisse variieren können. Der Kreditgeber verwendet Ihren Mittelwert, wenn er bewertet, für welche Kreditprogramme Sie sich qualifizieren.

Sollte Ihre Kreditauskunft abfällige Informationen enthalten, kann Ihr Broker Sie mit Kreditreparaturoptionen unterstützen, um Ihre Kreditwürdigkeit zu verbessern.

Die einzigen Verbindlichkeiten, die in Ihrer Schulden-Einkommens-Ratio gezählt werden, sind diejenigen, die an die Kreditauskunfteien berichten. Also, regelmäßige Haushaltsrechnungen wie Versorgungsunternehmen, Autoversicherung, Kabel berücksichtigen Sie in der Mischung. Wenn Sie nicht über mindestens drei Handelslinien-Berichte verfügen, können Sie bei einigen Finanzierungsprogrammen monatliche Standardrechnungen anstelle von revolvierenden Handelslinien wie Kreditkarten verwenden.
Sobald alle diese Informationen vorliegen, kann Ihr Broker den Kreditbetrag berechnen, für den Sie sich qualifizieren. Viele Faktoren werden berücksichtigt, wenn Sie sich für einen Kredit qualifizieren:

– Bruttoeinkommen

– Verbindlichkeiten

– Zinssatz

– Kreditart

– Zahlung

Die Standard-Schulden-Einkommens-Ratio sollte zwischen 40-45% liegen. Wenn Sie Ihre Finanzierungsmöglichkeiten besprechen, ist es wichtig zu wissen, wo Sie Ihre PITI-Zahlung aufbewahren möchten. Sie können sich für mehr qualifizieren, als Sie sich für jeden Monat wohl fühlen.

Sobald diese Nummer bestimmt wurde und alle Unterlagen bereitgestellt wurden, kann Ihr Broker Ihr Darlehen bei vielen Kreditgebern kaufen und Sie für das Kreditprogramm qualifizieren, das Ihren individuellen Umständen entspricht.

An dieser Stelle wird Ihr Broker eine Schätzung nach Treu und Glauben erstellen. Dieses Dokument zeigt Ihnen die geschätzten Kosten, die mit dem Abschluss Ihres Darlehens verbunden sind. Wenn Sie ein VA-Darlehen verwenden, fällt eine Finanzierungsgebühr an, die in die Finanzierung integriert ist. Es schätzt auch Ihre monatliche Zahlung basierend auf den aktuellen Zinssätzen für das Kreditprogramm, für das Sie sich qualifizieren.

Jetzt, da Sie wissen, für wie viel Sie sich qualifizieren und mit welcher Zahlung Sie sich wohl fühlen, können Sie ein Haus innerhalb Ihres Budgets kaufen.

Ihr Broker wird Ihnen empfehlen, keine neuen Kreditkäufe zu tätigen oder neue Kredite zu beantragen, bis Ihr Kredit endet, da dies Ihre Kreditwürdigkeit und das Verhältnis von Schulden zu Einkommen beeinflusst.

Sobald Sie Ihr erstes Gespräch mit einem Hypothekenprofi haben, sollten Sie sich entscheiden, wo Sie leben möchten. Wenn Sie sich auf den Umzug in ein neues Gebiet vorbereiten, verwenden Sie das Internet als Ausgangspunkt. Forschungsschulen, Demografie, Kriminalstatistik; recherchieren Sie alles, was Ihnen wichtig ist. Eine Auswahl einiger Websites zum Einstieg:

Scorecardhttp://www.scorecard.orgerstellt auf Kreisebene einen Schadstoffbericht mit Informationen zu Themen wie Luft- und Wasserqualität.

School Matters – zeigt Akademieleistunghttp://www.schoolmatters.com

Die US-Umweltschutzbehördehttp://www.epa.gov/epahome/commsearch.htmVerfügt über ein Tool, das es Besuchern ermöglicht, eine Gemeinde nach Postleitzahlen nach Umweltdaten über das Gebiet zu durchsuchen, einschließlich Verschmutzungsstatistiken, der Lage von Sondermülldeponien und Informationen über das Einzugsgebiet des Gebiets.

Reißverschluss Skinnyhttp://www.zipskinny.comGeben Sie Ihre Postleitzahl ein, um die US-Volkszählungsdaten und den Vergleich mit anderen Postleitzahlen anzuzeigen

Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach diesen Informationen benötigen, kann ein Makler diese Informationen für Sie bereitstellen oder Ihnen mitteilen, wo Sie sie finden können. Außerdem verfügen die meisten Makler über umfassende Umzugspakete, die sie anpassen und an Sie senden oder per E-Mail senden können.

Nachdem Sie die Umgebung, in der Sie leben möchten, eingegrenzt haben, möchten Sie herumfahren und sehen, ob Ihnen die Gegend noch gefällt. Egal wie viel Sie im Internet recherchieren, nichts ersetzt den persönlichen Besuch einer Nachbarschaft. Achten Sie auf die Pflege der Nachbarschaft und achten Sie auf den umliegenden Verkehr. Verfügt es über die gesuchten Komponenten? Ist es in der Nähe von Einkaufsmöglichkeiten, in der Nähe der Arbeit, in der Nähe von Schulen? Besteht es aus Familien, Singles oder berufstätigen Paaren? Scheint es sicher zu sein? Sind die Wohnungen ordentlich und gepflegt? Sind die Straßen ruhig?

Sobald Sie sich für das Gebiet entschieden haben, können Sie mit der Suche nach potenziellen Häusern beginnen. Denken Sie daran, konzentrieren Sie sich zuerst auf die Lage des Hauses. Konzentrieren Sie sich von dort aus auf den Grundriss; ob es sich um eine Ranch, zweistöckige, zweistöckige usw. handelt. Die beiden Dinge, die Sie in einem Haus nicht ändern können, sind die Lage und der Grundriss; fast alles andere kann geändert werden. Unterschiedliche Grundrisse erfüllen unterschiedliche Bedürfnisse; Vielleicht möchten Sie eine Ranch ohne Stufen, Sie möchten vielleicht eine zweistöckige Ranch und die Kinder sollen ihre Schlafzimmer im Keller haben; Vielleicht möchten Sie ein zweistöckiges mit den Schlafzimmern im 2. Stock und für die Hauptebene als Wohnbereich.

Die persönliche Immobiliensuche kann einen Nachmittag oder Monate dauern, manche Leute mögen das erste Haus, das sie sehen, und andere sehen 75, bevor sie das perfekte Haus finden. Wenn Sie das erste Mal durch ein potenzielles Haus gehen, prüfen Sie, ob Sie sich vorstellen können, darin zu leben, ob es zu Ihrem Lebensstil und all den Dingen passt, die Ihnen wichtig sind. Entscheiden Sie sich beim Verlassen des Hauses auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 die höchste Bewertung ist, wo es in den Bereich passt. Wenn es eine 2 ist, verwerfen Sie die Informationen zum Haus. Wenn es eine 7 oder 8 ist, legen Sie sie auf einen "Behaltensstapel". Wenn Sie ein paar Tage damit verbringen, zu suchen, sollten Sie es auf Ihre Top 3 oder 4 eingrenzen können. Sie werden Ihre Top-Häuser noch einmal betrachten wollen, diesmal mit einem kritischeren Auge. Gibt es etwas, das Sie beim ersten Mal verpasst haben? Gefällt es dir noch? Fahren Sie zu verschiedenen Tageszeiten und an verschiedenen Wochentagen durch die Nachbarschaft. Stellen Sie sicher, dass Ihnen die Nachbarschaft gefällt, stellen Sie den Nachbarn Fragen. Die meisten Leute sind sehr eifrig, Ihnen über die Gegend zu erzählen und warum sie dort leben oder nicht mögen. Denken Sie daran, Standort, Standort, Standort. Idealerweise möchten Sie in einer etablierten Nachbarschaft kaufen; und Sie wollen sich nicht in das teuerste Haus im Block verlieben. An den Weiterverkauf muss man immer denken. Wenn alle anderen Häuser 3 Schlafzimmer haben und das, das Sie lieben, nur ein Schlafzimmer hat, ist alles, was Sie brauchen; Sie sollten es sich vielleicht zweimal überlegen. Willst du es weiterverkaufen?

Dann, nachdem Sie entschieden haben, dass Sie Ihr perfektes Traumhaus gefunden haben, lassen Sie Ihren Makler eine vergleichende Marktanalyse, CMA, für Sie durchführen. Der Zweck dieser Recherche besteht darin, herauszufinden, wofür vergleichbare Häuser in der gleichen Gegend in den letzten Monaten verkauft wurden. Egal wie sehr Sie es lieben, Sie möchten wissen, ob es einen fairen Preis hat. Wenn es überteuert oder unterbewertet ist, sollten Sie es in jedem Fall wissen. Denken Sie daran, je besser Sie informiert sind, desto besser. Die CMA stellt Ihnen Informationen zur Verfügung, die Ihnen bei der Entscheidung über Ihren anfänglichen Angebotspreis helfen können.

Der nächste Schritt besteht darin, dass Ihr Makler ein Angebot mit den Bedingungen und dem Preis erstellt, die Sie anbieten möchten. Bevor Sie das Angebot schreiben, sollten Sie den Kaufpreis, das verdiente Geld, den Lieferumfang, das Abschlussdatum und alle anderen relevanten Details mit Ihrem Makler besprechen. Alle diese Angaben sollten im Angebot enthalten sein. Sobald das Angebot verfasst ist und Sie es unterschrieben und einen seriösen Geldscheck ausgestellt haben, legt der Makler das Angebot zusammen mit Ihrem Präqualifikationsschreiben dem Makler vor, der den Verkäufer vertritt, oder in einigen Gebieten ist es üblich, dass Ihr Makler es direkt vorlegt gleichzeitig an den Listing-Agenten und die Verkäufer Die Reaktion auf Ihr Angebot kann mehrere unterschiedliche Ergebnisse haben; (1) keine Reaktion des Verkäufers (2) Annahme durch den Verkäufer ohne Änderung des Angebots (3) ein Gegenangebot des Verkäufers, das alles umfassen kann, vom Preis bis zum Abschlussdatum, den Inspektionsterminen, bis hin zur Ernsthaftigkeit Geld. Alles im Angebot kann einem Zähler unterliegen. Die Antwort des Verkäufers bestimmt Ihren nächsten Schritt. Letztendlich möchten Sie und der Verkäufer sich über alle Facetten des Angebots einig werden und dies wird von beiden Parteien unterzeichnet und im Gegenangebot detailliert beschrieben. Unter den heutigen Marktbedingungen verlangen viele Käufer von den Verkäufern, ihre Abschlusskosten sowie eine Hausgarantie zu bezahlen. Stellen Sie als Käufer sicher, dass Sie das Angebot und alle seine Bestandteile gründlich verstehen. Sobald es sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer unterzeichnet wurde, wird es ein rechtsverbindlicher Vertrag, der gesetzlich durchsetzbar ist. In vielen Staaten müssen Makler staatlich genehmigte Rechtsverträge und Formulare verwenden, und Sie können den Vertrag jederzeit von einem Anwalt überprüfen lassen.

Sobald der Vertrag akzeptiert wird, beginnen Sie und der Makler wirklich mit der Arbeit. Die Titelzusage (oder Zusammenfassung) wird bestellt und Sie, Ihr Makler und Ihr Kreditgeber erhalten eine Kopie davon. Ihr Agent wird Ihnen beim Lesen helfen, um sicherzustellen, dass Sie die Anforderungen und Ausnahmen verstehen, die mit der Immobilie einhergehen. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, da die Titelgesellschaft eine Versicherungspolice ausstellt, die Ihnen garantiert, dass Sie über das Eigentumsrecht an der Immobilie verfügen.

Sobald Sie einen akzeptierten Vertrag haben, wird Ihr Broker Ihren Antrag gemäß dem Vertrag aktualisieren und Ihre Akte an den Underwriter des Kreditgebers übermitteln. Je nachdem, wie lange es gedauert hat, Ihr Haus zu finden, kann der Kreditgeber von Ihnen verlangen, dass Sie die Kreditunterlagen kündigen. Der Underwriter überprüft alle von Ihrem Broker bereitgestellten Unterlagen und Überprüfungen. Abhängig von Ihrer persönlichen Situation kann der Underwriter zusätzliche Informationen oder Erläuterungen zu Ihrer Kredithistorie anfordern. Dies wird als bedingte Kreditgenehmigung bezeichnet. Das heißt, solange Sie die zusätzlichen Unterlagen vorlegen können, wird der Underwriter Ihr Darlehen genehmigen.

Die häufigsten Elemente auf einer Liste der bedingten Kreditgenehmigungen sind:

– Erklärung zur Kredithistorie

– Alte Kreditkonten auszahlen oder nachweisen, dass sie bezahlt wurden

– Nachweis der Hausratversicherung vorlegen

– Aktualisieren Sie die Titelversicherung mit den Informationen des Kreditgebers

– Stellen Sie aktualisierte Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge bereit

– Bewertung der Immobilie

– Sperren Sie den Zinssatz

Einer der wichtigsten Schritte in diesem Prozess ist das Festlegen Ihres Zinssatzes. Jeder Kreditgeber hat seine eigenen Anforderungen für die Sperrung eines Kredits. Der Preis, den Sie in Ihrem Good Faith-Schätzung angegeben haben, ist nur eine Schätzung, die auf den Marktbedingungen zum Zeitpunkt Ihrer Präqualifikation basiert. Die Festsetzung Ihres Zinssatzes ist eine Entscheidung, die Sie und Ihr Broker gemeinsam treffen, bevor Sie Ihr Darlehen abschließen. Die Preise sind derzeit auf einem 28-Monats-Tief, jedoch können sich die Preise täglich und oft mehrmals täglich ändern.

Von dem Zeitpunkt, an dem Ihr Kreditantrag eingereicht wird, bis zum Abschluss kann es ca. 21 Tage. Der Zeitpunkt hängt oft von der Zeit des Monats ab, den Sie abschließen möchten, wie lange es dauert, die Kreditbedingungen zu erhalten, und dem Abschlussdatum Ihres Vertrages.

Während Ihr Darlehen die Zeichnung durchläuft, erhalten Sie und Ihr Makler die geplanten Inspektionen. Generalinspektion, Bauinspektion, Termiten, Radon sind nur einige der Inspektionen, die geplant werden können und diese variieren von Gebiet zu Gebiet des Landes. Als Beispiel: In der Region Rocky Mountain möchten Sie vielleicht eine strukturelle Inspektion wegen des weitläufigen Bodens und der unterirdischen Minen; im Mittleren Westen müssen Sie möglicherweise eine Termitenuntersuchung durchführen lassen. Ihr Makler kann Ihnen die geeigneten für Ihre Region vorschlagen. Denken Sie daran, dies ist einer der teuersten Anschaffungen Ihres Lebens. Sie möchten den Zustand der Immobilie, die Sie kaufen, kennen. Sicherheitsbedenken und andere wichtige Ticketartikel, die während der Inspektion auftauchen, können zu einer Wäscheliste mit Artikeln führen, die ein Käufer möglicherweise reparieren oder ersetzen lassen möchte. Der Verkäufer muss nicht zustimmen, um etwas zu reparieren, aber es schadet nicht, nachzufragen. Wenn ein Vertrag in die Brüche geht, liegt dies in der Regel daran, dass sich Verkäufer und Käufer über die Inspektionsgegenstände nicht einigen können oder der Käufer nicht in der Lage ist, einen Kredit aufzunehmen.

Wenn Ihre Finanzierung gesichert ist, die Immobilie richtig bewertet wird, Sie sich auf die Inspektion(en) einigen, wenn der Titel (oder die Zusammenfassung) in Ordnung ist und wenn Sie Ihre Hausratversicherung absichern, dann stehen die Chancen gut, dass Sie am Ende sind die Immobilie und das Grundstückseigentum werden auf Sie übertragen.

Eine letzte Sache, die vor der Schließung erledigt werden sollte, ist eine abschließende Besichtigung der Immobilie. Dies ist keine Gelegenheit für eine weitere Inspektion, aber der Käufer sollte sicherstellen, dass sich seit seiner letzten Besichtigung nichts an der Immobilie geändert hat, und der Käufer möchte bestätigen, dass alle im Rahmen des Vertrags ausgehandelten persönlichen Gegenstände noch vorhanden sind. Als Beispiel, wenn das Angebot den Kühlschrank sowie die Waschmaschine und den Trockner beinhaltet; diese Gegenstände sollten sich während der Begehung noch in der Unterkunft befinden. Wenn die Immobilie an allen Fenstern Sturmfenster hatte, sollten diese während der Begehung vorhanden sein.

Ein erfolgreicher Abschluss ist das Ergebnis einer Teamarbeit zwischen Ihnen, Ihrem Makler, Ihrem Kreditgeber, dem Verkäufer und dem Kreditgeber des Verkäufers. Es ist ein perfekter Weg, um einen Neuanfang zu beginnen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Kathy Torline

So nutzen Sie Anreize, um Ihr Haus in einem schwierigen Markt zu verkaufen

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie den Topf versüßen und Ihre Konkurrenz zu einem Verkauf schlagen können

Hier draußen in der Branche sehen wir, wie die Immobilienpreise fallen, da die Verkäufer auf den Druck auf dem Immobilienmarkt reagieren. Einige Verkäufer erwarten immer noch Premium-Verkaufspreise für ihre Häuser, aber der Immobilienmarkt im Wandel widersetzt sich den hohen Preisen und veranlasst die Verkäufer, ihre Erwartungen neu zu bewerten.

Es ist ein ganz neues Ballspiel und wenn Sie spielen möchten, müssen Sie die neuen Regeln kennen. Einen Agenten dazu zu bringen, Ihr Haus in das lokale MLS-System einzubinden und auf die Angebote zu warten, wird es nicht mehr tun. Heutzutage reichen traditionelle Verkaufsmethoden nicht aus, um Ihr Haus in angemessener Zeit zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. Hauskäufer haben zu viele Auswahlmöglichkeiten und Hausoptionen zur Auswahl. Sie treiben den Markt an und Ihr Zuhause ist nur eine von vielen, die sie bewerten.

Die offensichtliche Reaktion auf den Markt, die von vielen Verkäufern übernommen wurde, jedoch zu einem Preis, besteht darin, den Preis Ihres Hauses unter anderen vergleichbaren Häusern in Ihrer Nachbarschaft zu senken. Obwohl viele Verkäufer einen gewissen Spielraum zwischen ihrem Angebotspreis und ihrem Endergebnis geschaffen haben, fordern Käufer Kürzungen, die den Gewinn des Verkäufers erheblich schmälern, manchmal sogar auf null. Wer schnell umziehen muss, zum Beispiel wegen einer Beschäftigung, wird sogar einen Verlust hinnehmen, um zwei Hypotheken zu entlasten oder am Ende zu vermieten. Diese Situation bietet übrigens Immobilieninvestoren die Möglichkeit, einige gute Schnäppchen zu machen.

Selbst auf dem heutigen Markt müssen Sie den Preis Ihres Hauses nicht bis zum Verlust senken. Es gibt andere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Haus aufwerten können, auch wenn es sich nur um einen wahrgenommenen Wert handelt, der es Ihnen ermöglicht, einen guten Gewinn zu erzielen und dennoch in relativ kurzer Zeit zu verkaufen. Der Einsatz von Verkaufsanreizen kann eine sehr intelligente und kostengünstige Möglichkeit sein, Ihrem Zuhause einen Mehrwert zu verleihen, ohne einen großen Teil Ihres Angebotspreises, falls vorhanden, zu opfern. Hier sind einige Dinge, die den Topf versüßen und Ihr Zuhause für potenzielle Käufer attraktiver machen können:

1. Bieten Sie dem Agenten des Käufers eine Provision von 3% an. Einige Makler zeigen Ihr Haus nicht für weniger als das und sie werden Ihr Haus höchstwahrscheinlich vor dem Käufer auseinandernehmen, wenn sie es zeigen.

2. Wenn Sie Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft sind, zahlen Sie die Gebühren des neuen Käufers für das erste Jahr oder länger.

3. Kaufen Sie eine Hausgarantie, die alle Geräte im Haus einschließlich der Klimaanlage und Heizung schützt. Die Kosten betragen in der Regel weniger als 450 USD für ein Jahr.

4. Sie können die Abschlusskosten des Käufers ganz oder teilweise bezahlen, die bei Abschluss von Ihrem Verkaufserlös abgezogen werden können, so dass Sie keine Auslagen haben.

5. Zahlen Sie die Grundsteuern des Käufers für ein Jahr oder einen bestimmten Zeitraum. Möglicherweise haben Sie sowieso bereits einen Teil oder alles bezahlt. Wieder keine Auslagen aus eigener Tasche.

6. Wenn Sie Ölheizung oder Propangas haben, geben Sie dem Käufer einen vollen Kraftstofftank.

7. Bieten Sie für einen bestimmten Zeitraum kostenloses Grasschneiden oder Landschaftsbau an.

8. Stellen Sie alle neuen Teppichböden oder Küchengeräte bereit oder hinterlassen Sie Einrichtungsgegenstände, die der Käufer möglicherweise wünscht.

9. Bieten Sie an, die Sachversicherung des Käufers für ein Jahr oder länger zu bezahlen.

10. Kaufen Sie die Hypothekenpunkte des Käufers um ein oder zwei Punkte herunter. Dies bringt dem Käufer einen erheblichen Mehrwert in Bezug auf die eingesparten Dollars und kostet Sie wenig.

Wenn du darüber nachdenkst, fällt dir wahrscheinlich noch mehr ein. Ich habe diese und andere Methoden vorgeschlagen und verwendet, um die Häuser meiner Kunden in diesem harten Verkäufermarkt zu unterscheiden. Außerdem, wenn Sie aufpolieren Ihr Haus mit neuem Anstrich, vor allem der Haustür und der Küche, gestalten Sie Ihren Garten, reinigen Sie gründlich und setzen Sie Ihr Zuhause ins beste Licht, Ihr Zuhause wird die anderen in Ihrer Nachbarschaft in den Schatten stellen.

Ein letzter Vorschlag – beauftragen Sie einen kompetenten Immobilienmakler. Ein Makler stellt sicher, dass Sie kein Geld auf dem Tisch liegen lassen und hilft Ihnen bei allen Möglichkeiten, wie Ihr Haus der beste Kauf auf dem Block sein kann. Ich kann meine Provisionen immer rechtfertigen, weil ich dem Hausverkäufer mehr Geld bekomme, als er alleine könnte. Ein leistungsstarker Profi bringt Ihnen Geld und kostet Sie nichts. Fragen Sie einfach die vielen "zum Verkauf durch Eigentümer", die nach einem erfolglosen Versuch, auf eigene Faust zu verkaufen, einen Makler eingestellt haben oder die am Ende viel weniger als ihren Angebotspreis erhielten. Aber wenn Sie entschlossen sind, es alleine zu gehen, sollten die obigen Tipps helfen.

Bis zum nächsten Mal,

Bernie Rosellen, Immobilien-Auktionator

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Bernie Rosellen

Verkaufen Sie Ihr eigenes Haus und stecken Sie die Gewinne ein

Sie möchten Ihr eigenes Haus verkaufen? Vielleicht möchten Sie Geld für eine Provision sparen, die an einen Makler gezahlt wird. Vielleicht sind Sie einer derjenigen, die glauben, dass der Verkauf eines Hauses ein einfacher Prozess ist, weil er im Fernsehen so einfach erscheint. Ich verstehe, dass es wahrscheinlich nicht so schwierig ist, eine Wurzelbehandlung bei sich selbst durchzuführen, aber wenn Sie es ohne Vorbereitung versuchen, könnte es sich anfühlen, als hätten Sie das oben Genannte versucht.

Das erste, was Sie beim Verkauf Ihres Eigenheims beachten sollten, ist festzustellen, wie der aktuelle Markt in Ihrer Nähe aussieht. Dies bedeutet nicht, dass Sie ein Exemplar des Wall Street Journal kaufen und versuchen sollten, Ihren lokalen Markt auf der Grundlage nationaler oder noch schlimmer internationaler Trends zu extrapolieren. Einige Märkte haben in den letzten zehn Jahren nie ein großes Auf oder Ab erlebt, obwohl anderswo vorgegangen wurde. Wie können Sie also Informationen finden, die für die Region relevant sind? Eine Möglichkeit besteht darin, einen lokalen Immobilienmakler zu kontaktieren und zu fragen, aber das kann zu einem unerwünschten Druck führen, stattdessen bei ihm zu listen. was ich eigentlich für die überwiegende Mehrheit der Hausbesitzer vorschlage. Eine andere Möglichkeit besteht darin, lokale Zeitungen zu überprüfen, die bestimmte Statistiken wie durchschnittliche Tage auf dem Markt, einen Vergleich von Verkaufspreisen mit Listenpreisen (sie sind selten gleich, außer vielleicht in einem heißen Markt) und lokale Zinssätze offenlegen. Was machst du jetzt mit all diesen Informationen? Halten Sie es vorerst fest, da wir es verwenden werden, um den Preis für Ihr Haus zu ermitteln.

Nachdem wir einige grundlegende Daten gesammelt haben, besteht der nächste Schritt darin, vergleichbare Eigenschaften zu finden. Eine vergleichende Marktanalyse ist der genaueste Weg, um ein "normales" Eigenheim zu bepreisen. Dies ist möglicherweise nicht der beste Weg, um den Wert eines neuen Hauses, historischen Hauses, Renditeobjekts oder Gewerbeobjekts zu bewerten. Was Sie tun möchten, ist den VERKAUFSpreis von mindestens SECHS vergleichbaren Häusern zu sammeln, die in den letzten 6 Monaten verkauft wurden. Wenn Sie ältere Hausverkäufe verwenden, riskieren Sie, dass der Vergleich nicht sehr genau ist. Vergleichbare Wohnungen sollten Ihrem Zuhause möglichst ähnlich sein, müssen aber nicht identisch sein. Diese Wohnungen sollten sich im gleichen Schulbezirk, in der gleichen Postleitzahl und nach Möglichkeit in der gleichen Wohnanlage befinden. Genau zu erklären, wie dieser Vorgang durchgeführt wird, kann sehr ausführlich sein. Ich möchte daher sagen, dass Sie für eine Amateuranalyse sicherstellen, dass Ihr Haus günstiger ist als Häuser mit mehr Annehmlichkeiten und Größe und größer als Häuser mit geringerer Größe oder nicht so aktualisiert . Um genau zu wissen, wie sehr sich diese Unterschiede auf den Preis Ihres Hauses aus den Comps auswirken, erfordert Marktkenntnis, die die meisten Hausbesitzer nicht haben. Denken Sie daran, dass das Geld, das für Renovierungen ausgegeben wird, nicht zu 100 % mit einer Wertsteigerung korreliert.

Ok, wir haben jetzt eine Vorstellung vom Listenpreis. Das nächste, was wir tun müssen, ist, zu dem zurückzukehren, was auf dem lokalen Markt passiert. Wenn sich Häuser schnell verkaufen, würde ich vorschlagen, für einen schnellen Verkauf Ihres Hauses in der Nähe Ihres geschätzten Preises zu bleiben. Wenn Häuser zu einer durchschnittlichen Rate von 3 bis 6 Monaten verkauft werden (wiederum ist der Durchschnitt je nach Standort unterschiedlich), würde ich in Betracht ziehen, bei Ihrem geschätzten Listenpreis zu bleiben oder bis zu zehn Prozent weniger, wenn Sie auf einen schnellen Verkauf hoffen. Wenn Häuser im Durchschnitt nicht in weniger als 120 Tagen verkauft werden, müssen Sie sich als Eigentümer zum Verkauf deutlich unter dem der Konkurrenz von 10 % oder mehr befinden. Meine Begründung dafür ist, dass stark vermarktete Häuser nicht verkauft werden, bei denen Ihr Haus einen Bruchteil der Werbung hat, im Vergleich zu denen, die bei einem Makler gelistet sind. Sie brauchen einen Vorsprung, um die Konkurrenz zu schlagen.

Nun, wir haben den ersten Schritt geschafft; Preisgestaltung unseres Hauses. Dies ist tatsächlich eine der einfacheren Aufgaben, die wir erledigen müssen. Im zweiten Schritt bestimmen wir unser Budget für die Vermarktung des Hauses. Dies ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich vorschlage, einen Makler zu beauftragen, da Werbung, wenn sie willkürlich erfolgt, MEHR kosten kann als die Beauftragung eines Maklers. Jetzt können Sie auf Websites werben, die von Eigentümern zum Verkauf angeboten werden, aber ehrlich gesagt ist der Traffic, den sie generieren, im Vergleich zu vielen der bekannteren Websites einfach erbärmlich. Wenn Sie es ernst meinen, schlage ich vor, dass Sie eine Liste mit großen Namen erstellen. Was die Werbung in der Lokalzeitung angeht, schadet es sicherlich nicht, aber stellen Sie fest, dass mehr Käufer ihr Zuhause online finden als über die Lokalzeitung. Die Lokalzeitung spricht jedoch die älteren Generationen an und kann bei einer generationenübergreifenden Marketingkampagne helfen. Eine weitere Überlegung ist, dass laut dem nationalen Verband der REALTORS 89 % der befragten Hauskäufer im Jahr 2011 einen Makler für den Kauf in Anspruch genommen haben. Das heißt, ob Sie wollen oder nicht, Sie müssen sich wahrscheinlich mit einem Agenten befassen und oder ihn bezahlen. Als Eigentümer können Sie anbieten, einen Makler dafür zu bezahlen, dass er einen Käufer zu Ihnen bringt. Dies kann Ihnen helfen, etwas Geld zu sparen, verglichen mit der Auflistung durch einen Agenten. Eine gute Zahl für den Anfang ist das Anbieten einer Provision von 2-3% an die Agenten eines Käufers. Dadurch wird sichergestellt, dass die 89% der Käufer, die mit Hilfe eines Maklers nach einem Haus suchen, Ihr Haus nicht vollständig meiden. Ein weiteres Marketinginstrument, das Sie verwenden können, ist ein Hofschild. Diese können relativ günstig bei einer lokalen Druckerei oder online bezogen werden. Wenn Sie mutig genug sind, völlig Fremde durch Ihr Haus streifen zu lassen, können Sie auch einen Tag der offenen Tür veranstalten. Es wird geschätzt, dass fast 5 % der Hauskäufe spontan getätigt werden, sodass Ihre Verkaufsbemühungen nicht beeinträchtigt werden. Ich möchte Sie bitten zu bedenken, dass es unsicher sein kann, Fremde in Ihr Haus zu bringen. Gehen Sie also mit Vorsicht vor.

Okay, wir sind dabei, unser Haus zu verkaufen. Wir haben einen Preis, wir wissen, wie wir ihn vermarkten werden, und wir sind bereit, ihn aufzulisten, oder? Nein, es tut mir leid, dass wir noch etwas zu tun haben. Als nächstes müssen wir das Offenlegungsformular eines Verkäufers ausfüllen, um es an potenzielle Käufer weiterzugeben. Dieses Formular kann bei einer örtlichen Wohnungsbehörde oder online angefordert werden. Darüber hinaus müssen wir potenziellen Käufern aufgrund eines Gesetzes von 1992 ein Gesetz zur Offenlegung von bleibasierten Farben zur Verfügung stellen, wenn Ihr Haus 1978 oder früher gebaut wurde. Darüber hinaus ist dies die Zeit, um Ihr Zuhause zu neutralisieren, abblätternde Farbe zu reparieren (vertrauen Sie mir, abblätternde Farbe reparieren) und alle anderen kleinen Wartungsarbeiten abzuschließen, die durchgeführt werden müssen.

Ok, jetzt können wir weitermachen und das Haus auflisten. Der einfache Teil ist getan, wir kommen zu den schwierigen und schwierigsten Teilen des Hausverkaufs. Wenn Sie es jetzt selbst aufgelistet haben, empfehle ich Ihnen, eine Festnetznummer zu kaufen, um sie für Werbezwecke zu verwenden. Es gibt viele Orte, an denen Sie günstig einen finden können. Wenn Ihr erster potenzieller Käufer anruft, begrüßen Sie ihn höflich und teilen Sie ihm alle Informationen mit, die er benötigt. So verlockend es auch sein mag, bevor Sie das Haus besichtigen, stellen Sie sicher, dass sie vorab genehmigt oder zumindest für einen Kredit qualifiziert wurden. Bitten Sie sie, ihr Vorabgenehmigungsschreiben mitzubringen. Die Leute haben kein Problem damit, deine Zeit zu verschwenden. Wenn sie sich weigern, solche Papiere mitzubringen, überspringen Sie die Besichtigung, da sie wahrscheinlich sowieso nicht so an Ihrem Haus interessiert sind. Tatsächlich können sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal ein echtes Angebot machen. Zeigen Sie Käufern, die die Vorqualifikationen erfüllt haben, aber vermeiden Sie es, über alles Personalisierte im Haus zu schimpfen, da sie sich wahrscheinlich vorstellen, wie sie Ihr Haus an ihre Bedürfnisse anpassen können. Wenn sie an einem Angebot interessiert sind, führen Sie bitte keine mündlichen Preisverhandlungen. Erstens ist ihr Angebot nach dem Gesetz für Betrug nicht rechtlich durchsetzbar und hin und her Verhandlungen können eine emotionale Reaktion Ihrerseits hervorrufen. Bestehen Sie stattdessen auf einem schriftlichen Angebot und einem verbindlichen Vertrag. Es ist wahrscheinlich, dass sie mit einem Agenten zusammenarbeiten, daher ist dies normalerweise ein Stummpunkt. Wenn das Angebot präsentiert wird, bleiben Sie emotionslos, ob es mehr ist, als Sie es sich erhofft haben, oder weniger, da die meisten Käufer erwarten, dass die Einsparungen, die Sie durch die Nichtzahlung einer Provision erhalten haben, an sie weitergegeben werden (Wenn Sie jetzt meinen Vorschlag genutzt haben, einem Käufer eine Maklerprovision finden Sie möglicherweise ein günstigeres Angebot). Sie haben zwei Möglichkeiten; das Angebot annehmen oder ablehnen. Wenn Sie das Angebot ablehnen, können Sie jederzeit ein Gegenangebot machen. Einige Dinge, die Sie in dieser Zeit erwarten können, sind die Käufer, die möchten, dass Sie eine Hausbesitzerversicherung abschließen (was Sie tun sollten, um sich in 6 Monaten Kopfschmerzen zu ersparen, wenn Ihre Wasserleitungen platzen oder Ihr Ofen im Alter von nur 4 Jahren stirbt). Der zweite ist, dass sie wahrscheinlich mehrere Eventualitäten auf das Angebot setzen werden, die völlig normal sind. Diese Kontingente können eine Hausinspektion, eine Landvermessung, eine Eigentumsversicherung, einen Färbetest sowie einige andere umfassen.

Okay, Sie haben einen Käufer gefunden und Ihr Haus ist unter Vertrag. Die kommenden 30-90 Tage werden die bisher härtesten sein, aber halten Sie durch, denn Sie sind fast am Ziel. Während dieser Zeit erstellt ein Hausinspektor nach der Überprüfung Ihres Hauses eine Liste mit mehreren hundert Problemen, die Ihr Haus hat. Wenn Sie diese Artikel bereits in der Offenlegung Ihres Verkäufers angegeben haben, sollten Sie sich keine Sorgen machen, da es sich nicht um Artikel handelt, die Ihr potenzieller Käufer verwenden könnte, um aus der Transaktion auszusteigen. Nun zu den Dingen, von denen Sie nicht wussten, dass Käufer versuchen, den Preis noch niedriger zu feilschen. Ich schlage vor, für kleine Ticketartikel, bleiben Sie standhaft. Größere Ticketartikel erfordern wahrscheinlich einige Zugeständnisse Ihrerseits. Ihre andere Möglichkeit besteht darin, keine Zugeständnisse zu machen und den gesamten Prozess erneut zu versuchen, um die neu entdeckten Probleme offenzulegen. Wenn die Dinge über diesen Punkt hinausgehen, bereiten Sie sich beim Abschluss auf weitere Ausgaben vor. Sie müssen Grunderwerbsteuern auf die Immobilie sowie anteilige Grundsteuern zahlen, falls Sie dies für das Geschäftsjahr noch nicht getan haben. Auch hier wird es einige andere Ausgaben geben und eher ins Detail gehen, schlage ich vor, dass Sie einen Blick auf ein HUD-1-Formular werfen, um ein genaues Verständnis davon zu bekommen, welche Ausgaben beim Abschluss behandelt werden. Wenn der Abschluss nicht von ihrem Agenten übernommen wird, schlage ich vor, dass Sie entweder einen Transaktionslizenznehmer oder einen Anwalt beauftragen, um den Papierkram zu erledigen. Versuchen Sie NICHT, diese Phase alleine abzuschließen, es sei denn, Sie sind ein Agent oder Anwalt.

Nun, wenn Sie es über die Schließung hinaus geschafft haben, haben Sie getan, was nur 15% der von Eigentümern zum Verkauf stehenden Produkte in der Lage sind! Herzlichen Glückwunsch, und wenn Sie nach Ihrem nächsten Zuhause suchen, wenden Sie sich an einen Agenten.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Adam M Slivka

So suchen Sie nach neuen gewerblichen Immobilienangeboten

PROSPEKTIERUNG VON GEWERBLICHEN IMMOBILIENLISTEN

Gewerbliche Einzelhandels- und Industrieeinträge

Jeder Immobilienmakler oder Makler, der eine erfolgreiche Karriere im Bereich Gewerbe- und Industrieimmobilien anstrebt, muss regelmäßig börsenfähige Angebote einholen. Inserate sind die Agenten "Lager im Regal" und Ihr Einkommen jetzt und in Zukunft hängt von der Qualität sowie der Quantität der Inserate ab, die Sie erhalten. Je mehr Angebote Sie haben, desto mehr Käufer und Mieter werden Sie anziehen. Das macht die Deals für Sie noch einfacher. Mehr Listings bedeuten, dass Sie Ihren Markt dominieren und den Einfluss Ihrer Konkurrenz verringern.

Im gewerblichen und industriellen Eigentum können Auflistungen im Allgemeinen Folgendes umfassen:

  • Grundstücke, die für Gewerbe-, Industrie- oder Einzelhandelsentwicklung geeignet sind
  • Gewerbe-, Industrie- und Einzelhandelsgebäude zur Vermietung
  • Unternehmen, die Räumlichkeiten belegen, von denen aus sie ihre Märkte bedienen und beliefern
  • Gewerbe-, Industrie- und Einzelhandelsimmobilien, die an große und kleine Eigennutzer oder Investoren verkauft werden

Aufbau einer Kundenbasis

Das Erfolgsgeheimnis bei Gewerbe- und Industrieimmobilien ist der eigene Kundenstamm. Die Kunden, die Sie entwickeln müssen, sind diejenigen Kunden, die mit Ihnen angenehm zusammenarbeiten und die Ihre Beratung in Bezug auf ihre Immobilienbedürfnisse positiv ansprechen. Da die Kunden Ihre Gebühren zahlen und nicht die Mieter oder Käufer, sind sie sehr wichtige Personen in Ihrem Geschäftsleben und es ist wichtig, dass Sie sich ihnen gegenüber jederzeit stark vertreten. Während diese Personen und Organisationen ihre Immobilienportfolios neu anpassen, um ihre neuen Immobilienanforderungen zu erfüllen, werden sie Ihnen weiterhin Angebote zur Verfügung stellen. Darüber hinaus werden sie, wenn sie zufriedene Kunden sind, Sie an andere Führungskräfte, Freunde und Familie weiterleiten und Ihnen so mehr Geschäfte machen.

Den Immobilienmarkt kennen

Um potenzielle Kunden effektiv beraten zu können, ist es unabdingbar, dass Sie den Markt – Handel, Industrie oder Einzelhandel – kennen, in dem Sie tätig sind, und detaillierte Kenntnisse des geografischen Gebiets haben, in dem Sie tätig sind. Um dies effektiv zu tun, müssen Sie:

  • Erkunden Sie Ihr Territorium ständig nach einem Plan und werden Sie bei Unternehmen und Menschen in der Umgebung bekannt
  • Kennen Sie jede Immobilie, die in Ihrem Gebiet zum Verkauf oder zur Vermietung steht
  • Führen Sie eine Liste der Immobilientransaktionen, die in den letzten 3 Jahren aufgetreten sind und stattgefunden haben
  • Halten Sie Ausschau nach privaten Transaktionen von Immobilienbesitzern
  • Beziehen Sie die Leitung Ihres Büros und andere Teammitglieder in Ihre Arbeit ein
  • Darüber hinaus sollten Sie die Faktoren kennen, die Unternehmen in Ihrer Region dazu bewegen, in andere Bereiche zu wechseln, und Sie sollten sich der Kräfte bewusst sein, die Investoren zum Kauf und Verkauf in Ihrer Region oder Umgebung bewegen.

WAS MACHT EINEN ERFOLGREICHEN AGENT ODER MAKLER AUS?

Was macht also einen erfolgreichen Makler oder Makler aus der Sicht des Kunden aus und jemand, mit dem der Kunde Geschäfte machen möchte und durch ihn? Aus Sicht des Kunden ist diese Frage interessant, aber die Geschichte zeigt, dass die Marktkenntnis des Maklers und die Qualität der Beratung die wichtigsten Faktoren für den Kunden sind. Auch das Verhandlungsgeschick des Agenten und die Fähigkeit zum schnellen Handeln sind wichtig und haben einen hohen Stellenwert. Die Einhaltung der Anweisungen des Kunden, die Fähigkeit zur Immobilienvermarktung und die Vertraulichkeit wurden als von etwas geringerer Bedeutung angesehen.

Aus dieser Analyse wird deutlich, dass die Marktkenntnis und die Beratungsqualität entscheidenden Einfluss auf das erfolgreiche Inserieren einer Immobilie haben. Eigentümer suchen nach Agenten und Maklern, die den Markt kennen und über leicht verfügbare Informationen über Unternehmen und Investoren verfügen, die sofortige Entscheidungen über Immobilien treffen möchten, die sie benötigen, besitzen oder besetzen. Ihre Kunden wünschen sich einen Makler, der diese Personen sofort auf eine denkmalgeschützte Immobilie aufmerksam macht.

Wenn Sie also zum Zeitpunkt der Listung effektiv mit dem Eigentümer über den gewerblichen und industriellen Markt und die in Ihrer Datenbank verfügbaren Aussichten kommunizieren können, kann dies sicherlich zu einer erfolgreichen und hoffentlich dauerhaften Beziehung führen.

SUCHE NACH ANGEBOTEN

Wo finden Sie neue Inserate und wie gehen Sie vor, um diese zu konvertieren? Diese Liste kann helfen. Wenn Sie Ihre Kunden und das geografische Gebiet des Marktes, in dem Sie tätig sind, kennen lernen, werden sich Gelegenheiten für eine Listung ergeben. Zum Beispiel:

  • Immobilientransaktionen. Der erfolgreiche Abschluss einer Immobilientransaktion in Ihrer Region impliziert, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer nach anderen Optionen suchen. Nutzen Sie diese Möglichkeiten.
  • Liquidation. Ein gescheitertes Unternehmen ist ein Hauptziel für Agenturaktivitäten.
  • Leerstehende Gebäude. Achten Sie auf leerstehende oder verfallene Gebäude, da diese Geschäftsmöglichkeiten darstellen.
  • Vermittler. Pflegen Sie eine enge Verbindung mit den Vermittlern der Immobilienwirtschaft. Zu den Vermittlern zählen Personen wie Finanziers, Bankiers, Versicherer, Bauherren, Architekten, Ingenieure, Rechtsanwälte und Buchhalter. Ihre Kunden werden manchmal die Dienste von Immobilienmaklern benötigen und eine Empfehlung von diesen Leuten ist von unschätzbarem Wert. Sie wiederum können Ihren Kunden solche Vermittler vorstellen und so werden solide Geschäftsbeziehungen aufgebaut und gepflegt, von denen beide Seiten profitieren.
  • Zeitungsartikel. Artikel, die von Ihnen verfasst oder in denen Sie zitiert werden, machen Ihren Namen oder Ihren Firmennamen der Öffentlichkeit bekannt.
  • Direktmailing. Der regelmäßige Versand von Anschreiben zur Immobilienwerbung an einen geeigneten Kreis möglicher Investoren oder Immobilieneigentümer führt häufig zu Inseraten.
  • Private Anzeigen. Diese können auf Immobilien hinweisen, die auf dem Markt sind, und die Eigentümer können ermutigt werden, Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen, wenn die anfänglichen Anzeigen nicht erfolgreich waren.
  • Entwickler/Bauherren
  • Nachbarn in unmittelbarer Nähe
  • Hausverwaltungen (Mietroll)
  • Unternehmerische Tätigkeit
  • Frühere Anbieter und Käufer

Identifizieren des Eigentums

Wenn Sie eine Immobilie entdecken, von der Sie glauben, dass sie eine Geschäfts- oder Listungsmöglichkeit bieten könnte, ist es notwendig, den Eigentümer zu identifizieren. Die folgenden Wege können oft diese Informationen liefern.

  • Ihr eigenes Büro (In jeder Agentur gibt es umfangreiche Informationen aus früheren Transaktionen und Eigentumsverhältnissen, die eingesehen werden können).
  • Aufzeichnungen der lokalen Behörden
  • Informationen zum Landtitel
  • Wählerverzeichnisse
  • Das Telefonverzeichnis (einschließlich der Gelben Seiten bei Unternehmen)

Darüber hinaus gibt es viele andere Informationsquellen, die bei der Identifizierung von Eigentümern verwendet werden können. Diese sind:

  • Eigentumslisten
  • Historische Verkaufsrekorde für Grundstücke
  • Verwenden Sie die Schilder anderer Agenten als Grund, um mit benachbarten Eigentümern im Gebietsschema zu sprechen
  • Gewerbeimmobilien werden in einem Investitionszyklus gehandelt und die Geschichte zeigt, dass dies etwa alle 5 Jahre der Fall ist. Sehen Sie sich die alten Verkaufsaufzeichnungen in Ihrer Nähe an, um den nächsten Zyklus potenzieller Verkäufe zu ermitteln.
  • Mieter werden Ihnen in der Regel den Eigentümer der Immobilie mitteilen, wenn Sie fragen
  • Verzeichnistafeln in Gebäuden sind eine großartige Quelle für Leasinginformationen
  • Geschäftstelefonlisten und CEO-Kontaktnamen
  • Börseninformationen und Updates
  • Firmensuchen nach großen Unternehmen in Ihrer Nähe
  • Zeitungsgeschichten und -artikel
  • Seien Sie bereit, etwas zu wagen und etwas Neues auszuprobieren

Um diesen Prozess durchzuführen, müssen Sie bei Ihren Aktivitäten sorgfältig und gründlich sein, damit Sie keinen „Stein auf dem anderen“ lassen. Nichts ist frustrierender als das Verkaufs- oder Leasingschild eines anderen Maklers in Ihrem Gebiet, das Sie gerade letzte Woche behandelt haben.

Die obigen Informationen mögen logisch erscheinen; In den meisten Fällen wird dies jedoch häufig übersehen oder nicht umgesetzt, da viele Vertriebsmitarbeiter nicht über die für diese Aufgabe erforderliche persönliche und nachhaltige Disziplin verfügen. Die besten gewerblichen Immobilienmakler und -makler nutzen dieses Modell als Quelle für die Möglichkeit einer Listung.

Abschließend sollten wir sagen, dass dieser Prospektionsprozess ein gutes Datenbankprogramm erfordert, um Ihre laufenden Ergebnisse aufzuzeichnen und zu kanalisieren. Der Wert eines guten Datenbankprogramms ist hoch in der Liste der Tools eines professionellen Maklers oder Maklers, der mit Gewerbeimmobilien arbeitet. Waidmanns Heil!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by John Highman

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen