Smalltalk lernen & Manipulationstechniken für Anfänger: Wie Sie Freunde für sich gewinnen, Menschen lesen und Ihre Kommunikation, Körpersprache & Rhetorik verbessern – Im Beruf und Alltag

Smalltalk lernen & Manipulationstechniken für Anfänger: Wie Sie Freunde für sich gewinnen, Menschen lesen und Ihre Kommunikation, Körpersprache & Rhetorik verbessern - Im Beruf und Alltag

Jetzt kaufen



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Was sind die wichtigsten Klauseln in einem Leerverkaufsvertrag?

In den letzten Monaten haben sich die Kreditgeber darauf konzentriert, mehr Leerverkäufe als REOs zu tätigen. Ihre Argumentation klingt logisch genug; Sie wollen zu einem besseren Preis aus den giftigen Vermögenswerten herauskommen als zu den Zwangsvollstreckungsverkäufen.

Wir haben einen Service, der den Rabatt verfolgt, zu dem jeder Leerverkauf und jede Zwangsvollstreckung letztendlich verkauft wird. Die Rabatte sind für REOs nicht immer größer. manchmal sind die Leerverkäufe größer. Die endgültigen Zahlen schwanken stark und variieren je nach Bank und Motivation der einzelnen Kreditgeber.

Der Markt hat sich stabilisiert und je nachdem, welche Statistiken Sie glauben, fällt der Immobilienmarkt entweder, bewegt sich in eine Blase oder steht vor dem größten Lauf aller Zeiten! Ehrlich gesagt spielt es keine Rolle, solange Sie Leerverkäufe tätigen. Wenn Sie langfristig halten, spielt es auch keine Rolle. Es ist am wichtigsten, wenn Sie ein Rehabber sind und verkaufen müssen, wenn Sie eine Immobilie saniert haben und sie nicht verkaufen können.

Da wir 99% der Zeit im Großhandel tätig sind, sind die Klauseln in den Leerverkaufsverträgen entscheidend dafür, dass wir kein Geld verlieren, wenn wir vor Ablauf unserer Inspektionsfrist keinen Käufer finden können. Bei REOs haben die Kreditgeber ihre eigenen Nachträge, die den Inspektionszeitraum für jedes Geschäft festlegen – normalerweise 5, 7 oder 10 Tage. Wenn Sie also einen Inspektionszeitraum in Ihren REO-Vertrag aufnehmen, spielt dies keine Rolle, da der Nachtrag des Kreditgebers diesen überschreibt.

Ihr Leerverkaufsvertrag besteht jedoch nicht zwischen Ihnen und dem Kreditgeber. Es ist zwischen Ihnen und dem Hausbesitzer. Der Kreditgeber ist nicht im Eigentum, bis er abschottet, die Steuererklärung für die Immobilie kauft oder der Hausbesitzer dem Kreditgeber eine Urkunde anstelle der Zwangsvollstreckung gibt. Bis der Kreditgeber das Eigentum hat, kann er nur eine Kapitalherabsetzung des ausstehenden Kredits verweigern und den Leerverkauf stoppen.

Nehmen wir an, Ihr Verkäufer / Hausbesitzer ist mit einem Leerverkauf einverstanden und unterzeichnet Ihren Vertrag. Während Sie einen unterzeichneten Vertrag über die Immobilie haben, können Sie den Großhandel nicht planen, da Sie nicht sicher sein können, ob der Kreditgeber Ihren Leerverkaufspreis genehmigt.

Einige Großhändler bewerben die Immobilie sofort zum Verkauf. Technisch gesehen haben sie ein angemessenes Interesse an der Immobilie, da sie einen unterzeichneten Vertrag haben. Wenn Sie einen Vertrag mit einem Endkäufer abschließen, sind Sie gesetzlich verpflichtet, ihm die Immobilie zu verkaufen. Aber wenn Sie es nicht bekommen, weil der Kreditgeber sich weigert, Ihnen den Preis zu geben, den Sie brauchen, haben Sie Ihren Vertrag "verletzt". Der Weg, um dieses Problem zu lösen, besteht darin, eine Klausel in Ihren Vertrag aufzunehmen, die einfach besagt: "Der Vertrag ist null und nichtig, wenn der Leerverkauf nicht zu einem für den Anleger akzeptablen Preis genehmigt wird."

Es ist ratsamer zu warten, bis Sie eine schriftliche Genehmigung des Kreditgebers erhalten, um mit dem Marketing zu beginnen. Wenn Sie jedoch warten, muss Ihre Inspektionsperiode beginnen, nachdem Sie die Genehmigung des Kreditgebers erhalten haben. Der einfachste Weg, dies zu handhaben, besteht darin, die folgende Klausel in Ihren Kauf- und Verkaufsvertrag mit dem Hausbesitzer / Verkäufer aufzunehmen: "Die Inspektionsfrist beginnt, nachdem der Käufer die schriftliche Genehmigung des Kreditgebers des Verkäufers erhalten hat." Der tatsächliche Inspektionszeitraum (wir verwenden 15 Tage) ist im tatsächlichen Vertrag enthalten. Ich halte dies für die wichtigste Klausel im Leerverkaufsvertrag.

Dies bedeutet, dass Sie 15 Tage ab der Genehmigung des Kreditgebers Zeit haben, einen Endkäufer zu vermarkten und mit ihm einen Vertrag abzuschließen. Wenn Sie keinen Käufer finden können, können Sie den Vertrag kündigen und riskieren nicht, Ihre ernsthafte Geldeinzahlung ("EMD") zu verlieren. Dies ist der Weg zum Großhandel von Immobilien, ohne ein Marktrisiko einzugehen.

Immobilienmakler werden versuchen, Ihren Inspektionszeitraum zu beginnen, wenn Sie den Vertrag (Datum des Inkrafttretens des Vertrags) mit dem Hausbesitzer / Verkäufer unterzeichnen. Die Erklärung für dieses Problem besteht darin, dass der Leerverkauf Wochen oder Monate dauern wird und der Zustand der Immobilie zum Zeitpunkt der Genehmigung völlig anders sein kann als bei Ihrer Unterzeichnung. Wenn Sie den Vertrag mit Ihrer Inspektion sofort unterzeichnen, laufen Sie Gefahr, Ihre Anzahlung zu verlieren, wenn Sie sie vor dem Abschluss nicht im Großhandel verkaufen können.

Der Weg, um diesen potenziellen Verlust eines EMD auszugleichen, besteht darin, die Einzahlung so gering wie möglich zu halten. Wir geben normalerweise 250 bis 1.000 US-Dollar EMD und werden selten nach mehr gefragt. Es wird immer den Schurkenagenten geben, der eine lächerliche Menge will – sogar bis zu 10% des Kaufpreises. Wenn Sie einen dieser Agenten finden, der nach einer großen EMD fragt, erklären Sie, dass Sie zu viele Angebote machen, um 10% auf jedes zu haben. Wenn er nicht motiviert ist, Ihnen zu helfen, fahren Sie mit dem nächsten Geschäft fort.

Zusammenfassend ist Immobilien eine erneuerbare Ressource und es wird immer andere Möglichkeiten geben. Lassen Sie sich nicht von Agenten oder anderen Investoren einschüchtern, die möchten, dass Sie das tun, was sie schützt. Die endgültige Entscheidung ist, ob das Geschäft so gut ist, dass Sie unangemessene Anforderungen erfüllen müssen – stellen Sie einfach sicher, dass Ihre EMD sicher ist und Sie bereit sind, Ihre EMD zu schließen oder zu verlieren.

Zu Ihrem grenzenlosen Erfolg!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Dave Dinkel

DOEDL-Methode: Selbstmanagement im Studium

DOEDL-Methode: Selbstmanagement im Studium

Jetzt kaufen

Nimm dein Studium selbst in die Hand und starte richtig durch!
Hast du dein Studium im Griff? Oder ist es anders herum? Viele Studenten fühlen sich überfordert und wissen nicht, wie sie ihren Unialltag organisieren sollen. Wie auch? Es zeigt ihnen schließlich niemand! Aber damit ist jetzt Schluss: In diesem Buch lernst du, wie du zielorientiert und entspannt studieren kannst, ohne dich selbst auszubeuten.

Das hier ist deine Anleitung für ein glückliches und selbstbestimmtes Studium.
Dazu sehen wir uns Schritt für Schritt die fünf DOEDL-Prinzipien an und lernen die Strukturen kennen, die deine neue Arbeitsweise prägen werden. Damit das Ganze nicht so trocken bleibt, bekommst du bei jeder Gelegenheit Beispiele aus dem Unialltag und Best-Practice-Anleitungen.

Das sind die fünf Prinzipien der DOEDL-Methode:
– D wie Durchblicken
– O wie Organisieren
– E wie Einteilen
– D wie Durchführen
– L wie Loslassen

Nach jedem Kapitel gibt es noch ein paar Tipps und Tricks für dich in diesen drei Kategorien:
– Auf einen Blick: Knackige Übersicht und kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte aus dem Kapitel.
– Aufgabe: Praxistipps und Aufgaben für dich, damit du die neuen Methoden direkt ausprobieren und anwenden kannst.
– Lesetipps: Weiterführende Quellen und interessante Bücher, die zum Thema passen und einen echten Mehrwert bieten.

Mit der DOEDL-Methode wirst du zum perfekten Selbstmanager und bekommst endlich das Studentenleben, das du verdienst.

Dabei ist es egal, ob du eher zu den Planungsfreaks gehörst oder lieber in den Tag hinein lebst – ab sofort hast du für jede Herausforderung in deinem Studium einen Plan in der Tasche, denn:

DOEDL geht immer!DOEDL-Methode – Selbstmanagement im Studium



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilien zum Verkauf – 7 Tipps für den Verkauf in einem langsamen Markt

In den letzten zehn Jahren haben sich Hausverkäufe allmählich zu einem Käufermarkt entwickelt. Obwohl dies eine gute Nachricht für den Käufer ist, wird es für diejenigen, die versuchen, ihr Haus zu verkaufen, zu einem Albtraum. Aus diesem Grund müssen Verkäufer häufig den Preis ihrer Häuser drastisch senken, um den Verkauf abzuschließen, was zu enormen Verlusten führt. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Verkaufschancen zu erhöhen, ohne dass der Verkäufer einen großen Verlust hinnehmen muss. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit sieben Tipps für den erfolgreichen Verkauf eines Eigenheims in einem langsamen Markt.

1) Aussehen ist der Schlüssel – Wenn ein Käufer ein Haus kaufen möchte, wird er sich natürlich für Häuser interessieren, die ein schönes Aussehen haben. Fixer-Oberteile sind nicht mehr so ​​beliebt wie früher. Das erste, was ein Verkäufer tun sollte, ist, alles zu reparieren, was die Aufmerksamkeit eines potenziellen Käufers auf sich ziehen könnte. Zum Beispiel sollte der Hof jederzeit makellos aussehen. Wenn die Dachrinnen des Hauses hängen, wird dies das erste sein, was die Leute bemerken werden. Wenn das Haus abgebrochen ist, streichen Sie es an. Es ist das Geld wert, Ihre Immobilie für die Eindämmung der Attraktivität zu inszenieren.

2) Seien Sie flexibel – Seien Sie bereit, sich am Wochenende knapp zu machen, wenn der Makler das Haus zeigen muss. Halten Sie die Dinge immer in Ordnung, wenn Last-Minute-Termine von Perspektivkäufern vereinbart werden. Versuchen Sie, die Zeiten, in denen Sie bereit sind, Zugang zum Haus zu gewähren, nicht einzuschränken.

3) Halten Sie das Haus zum Marktpreis – Wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, mit dem Verkauf Ihres Hauses große Dollars zu verdienen, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Haus jahrelang auf dem Markt sein wird. Der beste Weg, potenzielle Käufer zu vertreiben, besteht darin, das Haus über dem Marktwert zum Verkauf anzubieten. Wenn Sie das Haus zu einem angemessenen Marktpreis zum Verkauf anbieten, besteht ein größeres Interesse daran, zu einem Tag der offenen Tür zu kommen, wodurch sich Ihre Verkaufschancen verbessern. Es ist eine bekannte Tatsache von Maklern, dass es für jedes Haus einen Käufer gibt, wenn der Preis stimmt.

4) Finden Sie einen Makler mit einer umfassenden Verkaufsbilanz in Ihrer Stadt. Ein guter Makler weiß genau, wie er den fairen Marktpreis für Ihr Haus ermittelt. Er sollte auch nachweisen können, dass er innerhalb von drei oder vier Monaten ein Haus verkaufen kann. Ein Makler, der Erfahrung im Verkauf von Immobilien in Ihrer Nachbarschaft hat, kann Sie effizient und zeitnah durch den Prozess führen. Wenn Sie einen Makler haben, der nicht über langjährige Erfahrung verfügt, wird dies wertvolle Zeit und Geld verschwenden, während er noch an der Perfektionierung seines Handwerks arbeitet.

5) Geben Sie dem Haus ein warmes und einladendes Gefühl. Wenn die Wände in Ihrem Haus in lebendigen Farben gestrichen sind, tönen Sie sie mit neutralen Hell- und Beigetönen ab. Dies ermöglicht es perspektivischen Käufern, sich ihre eigenen Möbel ohne Ablenkung im Haus vorzustellen. Stellen Sie die Stimmung mit leicht duftenden Kerzen in den Schlafzimmern und Badezimmern ein. Sanfte beruhigende Musik im Hintergrund gibt dem Käufer ein entspanntes, angenehmes Gefühl. Kaufen Sie neue Bettwäsche für die Betten und Kissen für die Sofas. Geben Sie Ihrem Zuhause das "heimelige" Gefühl, das jeder sucht.

6) Recherchieren Sie – Gehen Sie zu offenen Häusern und sehen Sie sich die anderen Häuser an, die in Ihrer Nähe auf dem Markt sind. Sehen Sie, was sie einem potenziellen Käufer zu bieten haben. Wenn sie einen gemütlichen Sitzbereich im Hauptschlafzimmer haben, erstellen Sie Ihren eigenen gemütlichen Sitzbereich, um potenzielle Käufer zu verführen. Sie werden überrascht sein, was Sie mit nur ein paar übergroßen Kissen und einem Fenster mit Aussicht tun können. Sammeln Sie Ideen aus anderen Häusern und nutzen Sie Ihre Fantasie für den Rest.

7) Bieten Sie potenziellen Käufern Anreize – Wenn ein Käufer am Kauf Ihres Eigenheims interessiert ist, aber möchte, dass Sie den Preis senken, versuchen Sie stattdessen, andere Anreize zu verwenden. Beispielsweise möchten Sie möglicherweise anbieten, die Abschlusskosten des Käufers zu bezahlen. Dies ist für Käufer immer verlockend, da sie dadurch Geld sparen und mehr Geld für eine Anzahlung haben. Einige Verkäufer entscheiden sich für Geräte wie Kühlschrank, Geschirrspüler oder Waschmaschine / Trockner.

Auf dem Käufermarkt hat der Verkäufer die Aufgabe, erfinderisch zu sein, um einen Weg zu finden, sein Eigentum zu bewegen. Der Verkauf ist nicht immer ein Kinderspiel, aber mit ein wenig Aufwand kann er dennoch recht erfolgreich durchgeführt werden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Edward Winslow

Instant Cashflow (Instant Success): Hundreds of Proven Strategies to Win Customers, Boost Margins and Take More Money Home

Instant Cashflow (Instant Success): Hundreds of Proven Strategies to Win Customers, Boost Margins and Take More Money Home

Jetzt kaufen

Instant Cashflow Includes 282 marketing and sales strategies proven to make more money. This title enables you identify your company’s hidden „gold mines,“ dramatically boost your bottom line, and get on the fast track to big profits. It shows how to generate hundreds of promising leads and increase your conversion rate of leads to sales. Full description



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Top 5 Reasons To Sell Your House To A Real Estate Investor

You are probably wondering why you would want to sell your house to a real estate investor instead of listing your house with a realtor or selling it yourself. There are many very good reasons that you should consider selling to a real estate investor. I will share with you some different options that you probably have never even thought of before, or knew that you could do. I am going to give you the top 5 reasons why you should consider selling your house to a real estate investor.

1) A real estate investor will buy your house from you no matter what condition your houses are in. What this means to you is that you will not have to make any costly repairs to your house. Now if you listed your house with a realtor they are going to want you to make all the necessary repairs to your house before they will list it. The other reason is that most lenders in today’s market will not lend money to buyers that are buying a house that needs major repairs. Now second of all, if you try to sell your house yourself you will still need to possibly change your flooring and repaint your walls. Most buyers in today’s market will not want to move into a home and start making repairs. Therefore you will have a limited number of buyers that might show interest in your house but, they will want to get your house at a large discount.

2) Real estate investors will buy your house for all cash „as-is“, or they can give you up to full market value for your house if you are a little flexible on your terms. A real estate investor will work with you to find out all of your goals for selling your house. Then they will do their best to meet or exceed all of your goals for selling your home. They are professional home buyers helping people solve their real estate problems. They have a lot of experience buying houses from people just like you in all different types of situations. Just to name some of the situations they can help you with are: if your house is just not selling in today’s market, inherited homes, distressed property, vacant homes, probate houses, behind on payments, divorce, house liens and judgments, rental property, expired realtor listing, bankruptcy or if you are just facing foreclosure. No matter what the condition, area, or situation you have with your house a real estate investor can give you many viable options to sell your house fast.

3) If you sell your house to a real estate investor they can close on your house fast usually in 10 days or less. You will be able to get cash in your hand quickly without any of the hassles of selling your house the traditional way. Real estate investors are professionals with lots of experience in helping homeowners walk through the process of selling their house fast. The reason they are able to close quickly on your home is that they work with a large network of buyers that have cash and are ready to buy houses in your area fast. This is not like a traditional buyer that you will get from selling your house yourself or from a realtor. These types of buyers will take at least 30-60 days to close and that would be only if they make it through the loan process.

4) Real estate investors don’t want to list your house they want to buy your house fast. When you sell your house to a real estate investor they will market your house to their buyers at hyper speed. By this I mean if you sold your house yourself you would probably put a sign in front of your house, put an ad in the newspaper or you might even list your house on the MLS for a flat fee. These things are good but at best you will probably only get a small amount of people coming to look at your house but, most of them will be tire kickers. In today’s market there are more houses for sale then there are people to buy them all. The same goes if you were to list your house with a realtor; they will put a sign in your yard, list it on the MLS and wait for people to call. Most realtors don’t continually market your property through other avenues past that. A real estate investor will market your property immediately after you agree on price and terms. They will market your house with all available advertising to get your house sold fast Plus they have a huge list of buyers who are currently buying houses and have the cash to do it fast. Therefore selling to a real estate investor is your best option if you want to sell your house fast in today’s market.

5) When you sell your house to a real estate investor you will not have to pay anything out of your pocket. In fact they work hard for you and with you to get your house sold with no cost to you and very fast. The reason they can do this is that they actually get a fee from the buyer they sell the property to therefore eliminating any costs at all to you the seller. Not to mention real estate investors will give you a net offer on your house. What this means to you is that you will receive that net offer at closing. Now if you sold your house the traditional way buy yourself or through realtor you will only net at closing on average of 80-85% of the listing price of your home. The reason this is true is that you realtor will take their 6% commissions, then you will have to pay losing costs of 2-3%, then the buyer will want a discount of at least 5% in today’s market. After all of those discounts the buyer will have a property inspection of your house done and the inspector will come back with a big list of possible problems which the buyer will want a discount on. This is usually another 3-5% off. most sellers do not realize that this is actually the amount of money that they will net at closing, after they have waited 4-8 months through this whole process to sell their home the traditional way.

As you have probably realized by now there’s a lot more benefits to selling your house to a real estate investor verses selling your house the traditional way of for sale by owner or with realtor. Is your time and money really worth all the hassles and aggravation of selling your house the traditional way? If you sell your house to a real estate investor you will have a fast, friendly, hassle free sale of your house

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by David Wilkison

Die 5 Schritte, um Ihr Haus selbst zu verkaufen

Es ist zwar nicht immer ratsam, aber es ist definitiv möglich, Ihr Haus selbst zu verkaufen – mit anderen Worten, ohne einen Makler. Wenn Sie organisiert sind und die folgenden Schritte ausführen, können Sie möglicherweise 2-3% an Maklerprovisionen sparen. Bei einem durchschnittlichen Eigenheimpreis bedeutet dies Einsparungen zwischen 3000 und 4500 US-Dollar!

Denken Sie jetzt bitte daran: Dies bedeutet, dass Sie im Voraus etwa 1.000 US-Dollar ausgeben müssen, um wirklich alles richtig zu machen. Sie können dies jedoch einfach als Investition in das Sparen von Geld betrachten, sobald Sie das Haus tatsächlich verkaufen.

Schritt 1 – Lassen Sie Ihr Zuhause professionell inspizieren.

Abhängig von der Größe Ihres Hauses kostet dies zwischen 200 und 400 US-Dollar. Fast alle Käufer werden ein Haus inspizieren lassen, aber ich empfehle Ihnen – dem Verkäufer – es selbst zu tun, bevor Sie das Haus auf den Markt bringen.

Der Grund dafür ist einfach: Sie müssen mehr über das Haus wissen als Ihr Käufer, wenn es darum geht, einen Preis auszuhandeln.

Normalerweise wird das Haus zu einem bestimmten Preis unter Vertrag genommen, dann lässt der potenzielle Käufer das Haus inspizieren. Dies benachteiligt Sie als Verkäufer. Der Grund dafür ist, dass Sie potenzielle Probleme besser kennen, wenn Sie die Preise für das Haus festlegen, als sie herauszufinden, sobald Sie einen Käufer haben.

Lassen Sie es mich so sagen: Wissen Sie, ob Ihr Haus mit Code verkabelt ist? Wenn Sie kein Elektriker sind, tun Sie das wahrscheinlich nicht. Denken Sie jetzt darüber nach: Was wäre besser, wenn Sie wissen würden, dass Ihr Haus nicht mit dem Code und dem Preis entsprechend verkabelt ist, oder wenn Sie dies herausfinden, nachdem ein Käufer Ihr Haus unter Vertrag hat?

Bei Hausverhandlungen ist Wissen Macht! Es ist 300 Dollar wert, um in dieser Abteilung die Nase vorn zu haben.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine Termiteninspektion erhalten, wenn Termiten ein Problem sind, in dem Sie leben. Termiten können Ihr Zuhause schnell zerstören, und oft wissen Sie das erst, wenn es zu spät ist. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Termitenunternehmen Ihr Haus kostenlos inspizieren, um Ihr Geschäft zu verdienen. Sie können diese Inspektion sogar von mehr als einem Unternehmen durchführen lassen.

Ich empfehle Ihnen, diese Inspektionen durchzuführen, bevor Sie etwas anderes tun. Die Hausinspektion dauert normalerweise ungefähr 3 Stunden und die Termiteninspektion ungefähr 1 Stunde. Abgesehen davon, dass Sie die Inspektoren hineinlassen, müssen Sie nicht einmal zu Hause anwesend sein! Die meisten Inspektoren können planen, dass ihre Arbeiten innerhalb einer Woche abgeschlossen sind.

Schritt 2 – Erhalten Sie drei Angebote von Auftragnehmern für jeden wichtigen Artikel, der repariert werden muss.

Nach den Inspektionen wissen Sie, was was ist. Sie sollten dann in Betracht ziehen, wichtige Teile zu reparieren. Dazu gehören: Fundament-, Elektro-, Sanitär-, HLK-, Rahmen- und Dacharbeiten. Wenn eines dieser Dinge im Inspektionsbericht auftaucht, lassen Sie drei verschiedene Auftragnehmer das Problem untersuchen und geben Sie ein Angebot ab. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Angebote schriftlich erhalten

Darüber hinaus sollten Sie Auftragnehmer für alle großen kosmetischen Probleme hinzuziehen. Wenn Sie alte Teppiche, Löcher in der Wand, zerbrochene Fenster usw. haben, möchten Sie wissen, wie viel es kostet, sie zu reparieren oder zu reparieren.

Nichts davon bedeutet, dass Sie tatsächlich etwas reparieren müssen. Dies hängt davon ab, wie sich der Wohnungsmarkt in Ihrer Region entwickelt. Wenn sich Häuser schnell verkaufen, empfehle ich, keine Reparaturen durchzuführen und nur das Haus "wie besehen" zu verkaufen, wobei die Kosten für diese Reparaturen vom Preis abgezogen werden.

Wenn es ein härterer Markt für Verkäufer ist – oder was oft als "Käufermarkt" bezeichnet wird -, müssen Sie möglicherweise prüfen, ob die wichtigsten Artikel repariert werden oder eine zusätzliche "Reparaturzulage" gewährt wird.

Dies wird eine große Hilfe bei Ihren Preisverhandlungen sein. Wenn Ihr Käufer ein Problem vorbringt, haben Sie bereits Angebote von Auftragnehmern in der Hand. Sie können den Preis einfach so anpassen, dass er für Sie beide besser funktioniert. Wenn Sie nachweisen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, ist es in der Regel weniger wahrscheinlich, dass sich ein Käufer einer von Ihnen angebotenen Preisanpassung widersetzt.

Schritt 3 – Finden Sie heraus, wofür Häuser in Ihrer Nachbarschaft verkauft werden.

Ich betone das Wort Verkaufen, da es keine Rolle spielt, 1) wofür ein Haus angeboten wird oder 2) was Sie für wert halten. Der Wert eines Eigenheims ist das, was ein Käufer dafür bezahlen kann und will.

Möglicherweise müssen Sie einen Makler konsultieren, um herauszufinden, wofür andere Häuser verkauft wurden. Viele werden gerne eine Marktanalyse durchführen und Ihnen einen guten Verkaufspreis für Ihr Haus mitteilen. Dies sperrt Sie NICHT in die Zusammenarbeit mit diesem Makler ein, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihn im Voraus darüber informieren, dass Sie das Haus selbst verkaufen werden. Derselbe Makler kann immer einen Käufer für Sie finden, sodass diese Zahlenanalyse beiden Parteien zugute kommen kann.

Die korrekte Preisgestaltung des Hauses ist von entscheidender Bedeutung, daher müssen Sie auch den Preis für erforderliche Reparaturen berücksichtigen. Mein Vorschlag ist, einfach ihre Kosten von Ihrem Angebotspreis abzuziehen und das Haus "wie besehen" zu verkaufen.

Wenn Sie die Angebote von Auftragnehmern zu den Reparaturkosten erhalten, können Sie Ihrem potenziellen Käufer (und dem beteiligten Käufer-Makler) zeigen, dass Sie es ernst meinen und organisiert sind. Dies kann den Verkaufsprozess beschleunigen, da der Käufer manchmal nicht einmal eine neue Inspektion benötigt und diese offene Transparenz Ihrerseits der Schlüssel ist, um ein Geschäft schnell abzuschließen.

Schritt 4 – Reinigen, entsorgen und inszenieren Sie Ihr Zuhause

Sie möchten, dass Ihr Zuhause so sauber und übersichtlich wie möglich ist. Wenn Ihnen das leicht fällt, dann tun Sie es auf jeden Fall selbst. Wenn nicht, würde ich "Got Junk" empfehlen, um Unordnung und dann einen Reinigungsservice zu beseitigen.

Sie möchten so wenig wie möglich von Ihren persönlichen Gegenständen in Ihrem Zuhause haben. Sie könnten sogar in Betracht ziehen, einen Lagerplatz für ein paar Monate zu vermieten.

Sie möchten Ihr Zuhause inszenieren, was im Grunde bedeutet, persönliche Gegenstände zu entfernen und Ihre Möbel auf einfache Weise anzuordnen.

Die Grundidee hinter der Inszenierung ist, dass Ihr potenzieller Käufer beginnt, seine eigenen Möbel in Ihrem Haus zu "sehen". Sobald dies geschieht, haben sie bereits begonnen, Ihr Haus zu kaufen. Es mag seltsam klingen, aber inszenierte Häuser verkaufen sich 79 Prozent schneller!

Der andere Vorteil all dessen ist, dass es Ihnen den Umzug erheblich erleichtert. Seien wir ehrlich, Sie müssen diesen Müll sowieso früher oder später loswerden. Warum also nicht, bevor Sie ausziehen und unterwegs einen schnelleren und profitableren Hausverkauf tätigen?

Schritt 5 – Listen Sie Ihr Zuhause auf MLS-Gebührenseiten und allen anderen wichtigen Online-Orten auf

Eines der besten Dinge, die ein Makler für Sie tun kann, ist die Auflistung Ihres Hauses beim MLS (Multiple Listing Service). Es gibt Makler, die dies gegen eine geringe Gebühr tun (normalerweise um die 200 US-Dollar). Sie nehmen keine Provision, nur die Vorabgebühr. Dies wird Ihr Haus allen Maklern aussetzen, die Käufer haben.

Das zweite, was ich empfehle, ist, Ihr Zuhause auf Postlets zu setzen. Es ist eine kostenlose Website, die Ihr Zuhause auf Zillow, Yahoo und Craigslist bringt. Diese Websites haben eine große Anzahl potenzieller Käufer für Ihr Haus.

Das letzte, was Sie tun möchten, ist ein "For Sale By Owner" -Schild anzubringen. Einige Menschen ziehen es aus verschiedenen Gründen im Zusammenhang mit Datenschutz und Sicherheit vor, dies nicht zu tun. Ich persönlich halte es nicht für zu wichtig, ein "For Sale By Owner" -Schild zu verwenden, es sei denn, in der Nähe Ihres Hauses herrscht viel Auto- und / oder Fußgängerverkehr.

Das Wichtigste, wenn Sie die vorherigen 4 Schritte ausgeführt haben, ist sicherzustellen, dass so viele qualifizierte Käufer wie möglich über Ihr Haus Bescheid wissen. Indem Sie Ihr Haus auf MLS und Zillow setzen, machen Sie ernsthafte Hauskäufer darauf aufmerksam.

Wenn Sie Reifen-Kicker noch weiter minimieren möchten, können Sie das Haus nur Käufern zeigen, die nachweisen können, dass sie von einem Kreditgeber vorab genehmigt wurden oder über genügend Bargeld verfügen, um Ihr Haus direkt zu kaufen. Seriöse Käufer werden dies problemlos tun können, insbesondere wenn es sich um einen wettbewerbsintensiven Markt handelt.

Fazit

Dies sind die fünf entscheidenden Schritte, die ich bei jedem von mir verkauften Standort und Mobilheim ausgeführt habe. Die überwiegende Mehrheit der Häuser ist in weniger als 28 Tagen unter Vertrag gegangen, also hat es für mich gut funktioniert – es sollte auch für Sie funktionieren!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Carter Fisk

Wohnen im Eigentum: Die richtige Wohnung finden. Kauf und Finanzierung. Ihre Rechte als Eigentümer

Wohnen im Eigentum: Die richtige Wohnung finden. Kauf und Finanzierung. Ihre Rechte als Eigentümer

Jetzt kaufen

Praxisgerecht und aktualisiert in 6. Auflage: Dieses Buch hilft, die geeignete Wohnung zu finden. Außerdem: Alles über Kauf, Finanzierung, Fallen in Verträgen und die Rechte als Wohnungsbesitzer – und wie man diese auch durchsetzen kann. Mit allen gesetzlichen Neuerungen der letzten Jahre.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen